Zündung

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,

Zündung

Beitragvon Maris » 21.04.2021, 17:27

Hallo Quickly-Kenner,

ich habe hier eine Zündung liegen, welche ich mir als Ersatzteil aufbereiten möchte. Etwa für eine längere Tour.

Neue Zündspule, Unterbrecher und Kondensator ist klar.
Jetzt habe ich aber ein Kabel entdeckt, welches mir bei meinen bisherigen Zündanlagen noch nicht untergekommen ist und sich die Funktion dieses Kabels mir nicht erschließt.

Vom Unterbrecher geht ein Kabel (in meinem Fall Gelb) zum Kondensator. Das ist klar. Ein weiteres schwarzes Kabel geht vom Unterbrecher aus der Zündanlage raus. Wofür ist dieses Kabel und wo führt es ggf. hin?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Markus

Quickly L(uise) 1958
Quickly N(apoleon) 1955
Quickly S(ophia) 1956
Maris
Quickly-Freak
 
Beiträge: 150
Registriert: 02.01.2018, 06:43
Wohnort: Bad Ditzenbach

Re: Zündung

Beitragvon 6999hp » 21.04.2021, 18:20

Mit dem schwarzen Kabel kann man die Zündung kurzschließen. Bei der NSU-TTK gab es einen Zündabsteller zwischen Tank und Sitzbank auf der rechten Seite. Man kann auch dafür einen Taster bzw. einen Schalter verwenden.
Viel Spaß Heinz
Heinz P
Neuenhaus

(NSU-Quick 1953; Quickly N 1955; Quickly S 1957; Quickly TT/K 1961; Quickly S23 mit Eiertank 1964) Fremdprodukte: Suzuki GT 125 1975 und 1976, Hercules MK2/S 1977, Suzuki 250 X7 1979 -das reicht
6999hp
Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.11.2015, 09:17

Re: Zündung

Beitragvon Maris » 21.04.2021, 19:22

Vielen Dank Heinz.

So etwas dachte ich mir schon fast.

Die Zündung passt aber schon in die früherer Jahre 55 - 58? Oder gab es da sonst noch Änderungen?
Gruß Markus

Quickly L(uise) 1958
Quickly N(apoleon) 1955
Quickly S(ophia) 1956
Maris
Quickly-Freak
 
Beiträge: 150
Registriert: 02.01.2018, 06:43
Wohnort: Bad Ditzenbach

Re: Zündung

Beitragvon Quickly-Hatschi » 22.04.2021, 14:35

Hallo Markus
Die Grundplatten der Quicklys haben immer einen Durchmesser von ca. 85,5 mm . Die Ausfräsung an der Aufnahme an der rechten Gehäusehälfte haben auch einen Durchmesser von 85,5 mm . Somit passen die Grundplatten bei allen Motoren , ob 2 oder 3 Gang . Selbst die Grundplatte der 90er Zündanlage der späteren Quickly F haben einen Durchmesser von 85,5 mm. Nur da steht die Zünd - und Lichtspule ca.2 mm über den Rand der Grundplatte hinaus. Bei der 85,5er ist die Zünd- und Lichtspule mit der Grundplatte bündig .

LG. Hartwig
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 282
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Zündung

Beitragvon Maris » 22.04.2021, 16:22

Hallo Hartwig,

ist eine 85,5 mm Grundplatte und die Spulen sind bündig. Sollte also passen.
Danke für die Maßangaben.
Gruß Markus

Quickly L(uise) 1958
Quickly N(apoleon) 1955
Quickly S(ophia) 1956
Maris
Quickly-Freak
 
Beiträge: 150
Registriert: 02.01.2018, 06:43
Wohnort: Bad Ditzenbach


Zurück zu Alles rund um die Quickly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste