Anlenkung Deko-Ventil vermisst!

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,

Anlenkung Deko-Ventil vermisst!

Beitragvon Mathias » 05.03.2021, 21:12

Hallo liebe Foristi,

mir fehlt da wohl ein Teil. Ich habe ein Dekoventil mit einem glatten Schaft und einer Nut ca. 2 - 3 mm vom Ende weg. Das von mir auf Fotos und den Explosionszeichnungen im Store gefunden längliche Teil mit zwei Bohrungen, das man wohl auf das Dekoventil aufsteckt und den Bowdenzug durchfädelt, würde bei mir nicht passen. Mal abgesehen davon, dass es das Teil zumindest neu wohl nicht zu kaufen gibt. Auch sieht bei dem dort gezeichnete Dekoventil der Schaft etwas anders aus. Ich habe aber auch zwei Bohrungen in den Kühlrippen an denen sich prima ein Umlenkhebel befestigen lassen würde, über den dann wiederum Druck auf das Dekoventil ausgeübt werden könnte (siehe auch Fotos von meinem Kopf).
Im Forum habe ich den folgenden Beitrag gefunden viewtopic.php?t=2928 in dem auf Fotos genau so ein Bauteil zu sehen ist.

Mein Motor hat eine hohe Nummer in den 1.605.xxx und sollte aus einer 61‘er Quickly stammen. Das heißt ja aber nicht, dass ich den originalen Kopf darauf habe.

Nun die Fragen:
Liege ich richtig, dass mir so ein „Hebel“ fehlt?
Wenn ja, könnte mir jemand ein paar Bilder / Maße / Hinweise zukommen lassen?

Da ich im Shop nichts gefunden habe würde ich das Teil gerne nachbauen. Und damit es sportlich wird: Ich habe am Montag, den 8.3.20221 also in 3 Tagen (!) die Chance in der 400 km entfernten Schlosserei, in der ich vor über 35 Jahren meine Lehre gemacht habe, etwas zu arbeiten. So schnell wie mir bisher geholfen wurde trau ich mich das mal so direkt zu schreiben (und wenns länger geht, geht die Welt nicht unter :-)

Dank und Gruß und schönes WE

Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Quickly-N BJ 1961 / MGB GT V8 BJ 1974
Mathias
Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.01.2021, 16:23

Re: Anlenkung Deko-Ventil vermisst!

Beitragvon Quickly-Heizer » 06.03.2021, 08:21

Moin Mathias,
so einen wie die beiden unteren im Bild zusehenden Betätigungshebel benötigst du.
Dazu noch die Lagerachse in Form von einer M3- Schraube, Niet oder ähnlichem...

Bernd
Bild
Quickly-Heizer
Quickly-Freak
 
Beiträge: 472
Registriert: 14.03.2006, 06:54
Wohnort: Garbsen bei Hannover

Re: Anlenkung Deko-Ventil vermisst!

Beitragvon Mathias » 21.04.2021, 21:28

Hallo Foristi,
Danke für die Bilder und den Rat. Anbei Bilder von dem „Nachbau“ aus V2A. Rein mechanisch funktioniert es ganz ordentlich, das Ventil bewegt sich deutlich nach unten. Den Nippel am Bowdenzug gegen das Rausrutschen zu sichern war etwas fummelig und wurde mit einer selbst gebogenen Feder gelöst.
Jetzt das große aber: Das Dekoventil ist quasi ohne Funktion. Nach meinem Verständnis müsste das Antreten bei aktiviertem Dekohebel leichter gehen, vor allem aber sollte doch der Motor ausgehen wenn ich den Dekohebel benutze. Oder liege ich insbesondere mit der letzten Annahme falsch?
Der „Klassiker“ für dieses „Problem“ wäre wohl eine falsch rum eingebaute Kopfdichtung (Loch/Aussparung nach hinten statt nach vorne). Aber eigentlich habe ich genau darauf geachtet. Wenn ihr hier das „Ausmachen per Dekohebel“ bestätigt, werde ich den Kopf doch nochmals runternehmen. Ich gehe dann davon aus, dass ich die Dichtung nochmals verwenden kann.

Dank und Gruß

Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Quickly-N BJ 1961 / MGB GT V8 BJ 1974
Mathias
Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.01.2021, 16:23

Re: Anlenkung Deko-Ventil vermisst!

Beitragvon Maris » 22.04.2021, 02:43

Hallo Mathias,

wenn Dein Ventil funktioniert, kann es eigentlich nur an einem verkokten Kanal
(das Loch auf der Kopfunterseite, eben da wo die Dichtung nicht draufliegen sollte :lol: ) liegen.

In meinem Fall ließ sich der Motor trotz neuem Dekoventil und geschliffenem Ventilsitz auch nicht mehr abstellen. Also Kopf wieder runter und den Kanal freigängig machen.
Gruß Markus

Quickly L(uise) 1958
Quickly N(apoleon) 1955
Quickly S(ophia) 1956
Maris
Quickly-Freak
 
Beiträge: 150
Registriert: 02.01.2018, 06:43
Wohnort: Bad Ditzenbach

Re: Anlenkung Deko-Ventil vermisst!

Beitragvon Dirk2008 » 22.04.2021, 05:40

Wenn man den Deko-Hebel zieht, sollte der Motor ausgehen. Entweder hast du die Dichtung über das Loch gelegt, oder der Kanal ist zu. So wie es Maris geschrieben hat.
Gruß aus Schönwalde Glien, Dirk
Meine Quickly Bj 1955 Rahmennummer 258.XXX, Motor 558.XXX

Bild
Benutzeravatar
Dirk2008
Quickly-Freak
 
Beiträge: 278
Registriert: 18.05.2008, 12:01

Re: Anlenkung Deko-Ventil vermisst!

Beitragvon Mathias » 24.04.2021, 21:25

Hallo Markus und Dirk,
genau so war es. Der Kanal im Zylinder war verkokt. Mit einer Rouladennadel (! ;-)) und einem Staubsauger habe ich einiges an Dreck herausbefördert. Jetzt geht alles sehr geschmeidig und wie gewollt. Sehr schön ...
Dank + Gruß Mathias
Quickly-N BJ 1961 / MGB GT V8 BJ 1974
Mathias
Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: 02.01.2021, 16:23


Zurück zu Alles rund um die Quickly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste