Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,
Aircooled
Quickly-Freak
Beiträge: 65
Registriert: 03.07.2022, 14:21

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Aircooled »

Hallo!
Ich habe gerade alles noch mal komplett montiert wie es sein sollte mit dem Ergebnis das die Tasse im entlasteten Zustand (Der Sprengring liegt direkt am Lager an) direkt übers Große Getrieberad läuft, weil der Abstand zum Getrieberad einfach viel zu groß ist.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Also noch mal Motor raus und aufmachen.
Das rechte und linke Lager hatten sich aus dem Passsitz gelöst.
Habe mir gestern schon mal vorsichtshalber Loctite 638 bestellt.
Kann das linke Lager an der Kurbelwelle dranbleiben oder müssen dann beide eingeklebt werden?

@Bernd
Das komische ist aber, das die Maße die mir vorhin geschrieben hast bei mir im vorhin noch eingebauten Zustand exakt die gleichen waren.

Aber nun gut, ich fange halt jetzt noch mal von vorne an.
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
Beiträge: 497
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Quickly-Hatschi »

Hallo Frank.
Da der Passsitz der Kurbelwellenlager an deinem Motor nicht mehr der beste ist , würde ich ich Nummer sicher gehen und beide Lager mit Loctite 638 einkleben .

LG. Hartwig
Aircooled
Quickly-Freak
Beiträge: 65
Registriert: 03.07.2022, 14:21

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Aircooled »

Moin Hartwig,
Ja das mach ich jetzt auch.
Der Passsitz auf beiden Seiten ist nicht der beste.
638 ist bestellt.
Mal sehen ob sich an der Situation danach etwas ändert.
Ich gebe nicht auf!
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
Beiträge: 497
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Quickly-Hatschi »

Hallo Frank.
Ist der Sicherungsring für das linke Kurbelwellenlager montiert ? Auf dem Bild die Nr. 1

LG. Hartwig
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aircooled
Quickly-Freak
Beiträge: 65
Registriert: 03.07.2022, 14:21

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Aircooled »

Guten Morgen,

Ja den Ring habe ich ordentlich drin.
Ich hab jetzt beide Lager eingeklebt mit Loctite 638.
Weiß zufälligerweise jemand wie lange das dauert bis ich dann die Kurbelwelle einbauen kann? Gruß Frank
Quickly-Heizer
Quickly-Freak
Beiträge: 508
Registriert: 14.03.2006, 06:54
Wohnort: Garbsen bei Hannover

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Quickly-Heizer »

Da du ja wohl die Motorgehäuse erhitzt hast, um die Kugellager einzusetzen, kannst du unmittelbar danach die Kurbelwelle einsetzen. Ich würde allerdings warten, bis die Motorgehäuse abgekühlt sind und dann erst die Motorgehäuse vermessen, um das Axialspiel zu bestimmen.

Bernd
Aircooled
Quickly-Freak
Beiträge: 65
Registriert: 03.07.2022, 14:21

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Aircooled »

Ich hatte das Gehäuse erhitzt, und beide Lager sitzen ordentlich drin.
Muss aber heute Arbeiten sodass ich erst morgen dazu komme die Kurbelwelle einzubauen die Kurbelwelle liegt im Gefrierschrank.
Aircooled
Quickly-Freak
Beiträge: 65
Registriert: 03.07.2022, 14:21

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Aircooled »

So, wollte nur noch mal kurz berichten.
Beide Lager eingeklebt.
Axialspiel neu vermessen, und passend ausgeglichen.Maximal Spiel 0,2mm
Kupplung wieder eingebaut, Seegerring eingebaut- Ging diesmal ein wenig schwerer rein.

Alles ordentlich zusammengesteckt- Ergebnis : Das Problem ist noch da
Siehe Fotos, ich weiß einfach nicht weiter.
Der Abstand zum großen Getrieberad ist definitiv zu groß und ich weiß nicht warum.
Die Tasse die man auf dem Bild sieht, hat wenn Sie im entlasteten Zustand ist ein zu großen Abstand zum Getrieberad. Der Sicherungsring berührt das Lager (da bleibt die Tasse dann auch wenn man das erste mal am Zug gezogen hat.
Und langsam verlässt mich auch die Lust….leider….weil ich auch nicht weiß wo ich anfangen soll.

Bild

Bild

Bild
Quickly-Heizer
Quickly-Freak
Beiträge: 508
Registriert: 14.03.2006, 06:54
Wohnort: Garbsen bei Hannover

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Quickly-Heizer »

Was will du immer mit deinem "Abstand zum großen Zahnrad ist zu groß"???
Was willst du mit geringerem Abstand erreichen?
Mir scheint, du hast die Funktion der Kupplung nicht verstanden.
Bau den Motor zusammen und gut ist's.


Bernd
Aircooled
Quickly-Freak
Beiträge: 65
Registriert: 03.07.2022, 14:21

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Aircooled »

Was ich damit erreichen will ist das die Kupplungstasse im Zustand der nicht gezogenen Kupplung in der Aussparung bleibt!! Oder soll Sie permanent über das Getrieberad laufen??
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
Beiträge: 497
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Quickly-Hatschi »

Hallo Frank.
Die Kupplungstasse wird durch den Kupplungshebel "fixiert" ,und kann sich dadurch auch nicht verdrehen, deshalb schleift sie auch nicht über das Getrieberad . Bei der Montage einfach darauf achten , dass die Aussparung der Kupplungstasse zum Getrieberad zeigt .

LG. Hartwig
Aircooled
Quickly-Freak
Beiträge: 65
Registriert: 03.07.2022, 14:21

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Aircooled »

Hallo,
Ich hab den Motor zusammen und eigentlich sieht alles ganz gut aus.
Kupplung läßt sich mit 2 Fingern über den Hebel reindrücken.
Denke mal das ich den Kupplungszug ein wenig kürzen muss.
Aber das sehe ich ja wenn ich ihn einbaue morgen.

Bild

Leider ist mir kurz bevor ich fertig war ein blödes Missgeschick passiert.
Der Motor ist mir umgekippt und gegen den Schraubstock gefallen.
Jetzt ist das Gewinde der Zündungsseite defekt und die Mutter geht gar nicht mehr drauf.
Hatte mir mal aufgeschrieben das es ein M8x1 Gewinde ist.
Ist das richtig? Denke das müsste man ja nachschneiden können.
Danke und Gruß Frank
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
Beiträge: 497
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Quickly-Hatschi »

Hallo Frank.
Ja , es ist ein M8×1mm Feingewinde .

LG. Hartwig
Aircooled
Quickly-Freak
Beiträge: 65
Registriert: 03.07.2022, 14:21

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Aircooled »

Hallo Hartwig.
Danke für die Info!
Gruß Frank
Aircooled
Quickly-Freak
Beiträge: 65
Registriert: 03.07.2022, 14:21

Re: Zündung Gelbes Kabel vom Kondensator

Beitrag von Aircooled »

Hallo und guten Morgen,
Zur Zeit habe ich grad viel Arbeit, deshalb bin ich zu nix gekommen.
Motor hab ich zusammengebaut, ich musste aber leider die rechte Gehäusehälfte tauschen da die andere einen Riss hatte.
In der neuen Gehäusehälfte war der Schalthebel schon eingebaut und nun passt der Schaltzug für die 2 Gang nicht mehr. Er ist um ca. 0,8mm zu kurz.
Wenn ich ihn mit Gewalt reindrücke, dann bin ich schon im Leerlauf.

Bild

Bild

Ich hab passend zur rechten Gehäusehälfte den entsprechenden Schalthebel, Klaue, Feder usw. eingebaut. Die Schaltung funktioniert auch per Hand, wenn ich am Polrad leicht drehe.
Alle Gänge gehen sauber rein und raus.
Soweit ich weiß gibt es nur eine Zuglänge für das 2 Gang Getriebe, oder?
Gruß Frank
Antworten