Spezialkurbelwelle hier aus dem Shop

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,

Spezialkurbelwelle hier aus dem Shop

Beitragvon Otti » 15.02.2021, 16:43

Hallo Leute,

Wollte hiermit mal nachfragen, ob die Spezialkurbelwelle die hier im Shop angeboten wird, außer dem Nadellager für den Kolbenbolzen noch andere Verbesserungen besitzt, wie z.B. stärkeres Pleuel, verbesserte Lagerführung am Pleuelfuß.

Gruß Otti
Otti
Quickly-Freak
 
Beiträge: 115
Registriert: 15.12.2019, 16:09

Re: Spezialkurbelwelle hier aus dem Shop

Beitragvon Vau2 » 18.02.2021, 19:24

Das Pleuel ist deutlich stärker wie das Orginal.
Wenn Du es genau wissen willst musst du den Webmaster anfragen.

Gruss, Reiner
Vau2
Quickly-Freak
 
Beiträge: 52
Registriert: 08.12.2020, 19:14

Re: Spezialkurbelwelle hier aus dem Shop

Beitragvon Otti » 19.02.2021, 17:55

Ok, danke für den ersten Hinweiss, dann frage ich hier mal den Webmaster...

Gruß Otti
Otti
Quickly-Freak
 
Beiträge: 115
Registriert: 15.12.2019, 16:09

Re: Spezialkurbelwelle hier aus dem Shop

Beitragvon Otti » 22.04.2021, 16:29

Hallo Leute, habe meine Spezialkurbelwelle jetzt bekommen, sieht chic aus. Was mich wundert ist, das das Pleuel anscheind mit Kupferfarbe lackiert ist, da sich Reste der Farbe teilweise auch auf den Kurbelwangen befinden, was jetzt nicht dramatisch ist.

Dadurch habe ich nur erkannt das das Pleuel lackiert oder eloxiert ist, warum macht man das eigentlich....poliert wäre schön...

Wen es interessiert: Die Welle wiegt 794g, Die Wangen sind 10mm stark, das Pleuel an den Verstärkungen in der Mitte gemessen,4mm, oben unten unten wo es kräftiger zuläuft jeweils ca.4,6mm. Unten ist es für die Schmierung 2x geschlitzt und oben am Nadellager gibt es 2 Bohrungen dafür.

Gruß Otti
Otti
Quickly-Freak
 
Beiträge: 115
Registriert: 15.12.2019, 16:09

Re: Spezialkurbelwelle hier aus dem Shop

Beitragvon Otti » 10.08.2021, 16:44

Hallo Leute,

Noch eine Info zur neuen K.W. , die ich jetzt eingebaut habe. Meine wurde in 03.2021 geliefert. Die Maßhaltigkeit in Bezug auf die Hauptlagerpassung war sehr gut. Habe die K.W. 24 Stunden ins Eisfach gelegt und dann die Welle per Hand in den waagerecht abgestüzten rechten Motordeckel ohne Probleme auf Anschlag gedrückt. Bei der Passung in die mittlere Motorgehäusehälfte habe ich den K.W.-Lagerstumpf ca. 10 Sekunden mit handelsüblichen Kältespray für Lagersitze eingesprüht und dann auch diesen Deckel ohne Weiteres auf den Wellenstumpf gedrückt, immer schön waagerecht.

Gruß Otti
Otti
Quickly-Freak
 
Beiträge: 115
Registriert: 15.12.2019, 16:09


Zurück zu Alles rund um die Quickly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste