Seite 1 von 1

Zündspule Quickly N

BeitragVerfasst: 08.05.2021, 15:56
von Otti
Hallo Leute,

Würde gerne mal wissen wie hoch der Ohm- Widerstand einer gesunden , gebrauchten Zündspule sein sollte.

Gruß Otti

Re: Zündspule Quickly N

BeitragVerfasst: 09.05.2021, 09:27
von Quickly-Hatschi
Hallo Otti.
Bei einer Zündspule die O.k. ist , sollte der ohmsche Widerstand im kalten Zustand 4 bis 5 kOhm und im heißen Zustand 6 bis 7 kOhm betragen . Wenn im heißen Zustand der Widerstand kleiner als 4 kOhm ist , wird wohl ein Windungsschluß vorliegen und die Zündspule ist dann sehr wahrscheinlich defekt . 1kOhm = 1000 Ohm.

LG. Hartwig

Re: Zündspule Quickly N

BeitragVerfasst: 17.05.2021, 16:34
von Otti
Hallo Hartwig,

Hatte mehrere Spulen rumzuliegen:

Eine schwarze Boschspule= 3,84 Kilo Ohm
und 4 mit der üblichen Ummantelung, davon 2 = 0 Ohm, eine 4,72 Kilo Ohm, und die letzte mit 3,85 Kilo Ohm.

Ich denke mal die mit 0 Ohm sind "tot" und die andere 3 noch zu verwenden.

Gruß Otti

Re: Zündspule Quickly N

BeitragVerfasst: 17.05.2021, 17:21
von Quickly-Hatschi
Hallo Otti.
Die mit 0 Ohm sind definitiv erledigt. Hast du die Zündspulen nur im " kalten" Zustand getestet , oder hast du auch die Möglichkeit gehabt , sie im "heißen " Zustand zu prüfen ? z.B mit den " guten alten " Bosch - od. Noris Test - Messgeräten . Das Problem ist oft , dass die Spule im " kalten" Zustand funktioniert , im "heißen " Zustand aber dann die Wicklung "durchschlägt" und deshalb die Spule auch nicht mehr zu gebrauchen ist. Die Werte deiner Spulen im kalten Zustand sehen eigentlich nicht schlecht aus , deshalb ist es auf alle Fälle ein Versuch wert , sie auszuprobieren. Meines Wissens hat auch der Webmaster schon mal angeboten , die Zündspulen zu prüfen.


LG. Hartwig

Re: Zündspule Quickly N

BeitragVerfasst: 18.05.2021, 15:24
von Otti
Hallo Hartwig,

Habe nur im kalten Zustand gemessen. Kann man die auch extern erwärmen und dann messen z. B. mit einem Haarfön, müsste doch gehn.... ich denke so auf 50 Grad Celsius, was meinste.

beste Grüße Otti

Re: Zündspule Quickly N

BeitragVerfasst: 18.05.2021, 17:01
von Quickly-Hatschi
Hallo Otti.
Das glaube ich nicht , dass das funktioniert . Ohne das geeignete Testgerät kann die Zündspule im "heißen " Zustand nicht geprüft werden . Mit dem Testgerät wird die Spule elektrisch "aufgeheizt" und dann über die Funkenprüfstrecke getestet , ob dauerhaft ein konstanter Zündungsstrom fließt , oder ob es Zündaussetzer (Durchschlagen der Wicklung ) gibt. Diese Simulation kann nur durch ein Testgerät durchgeführt werden . Der eine oder andere " Oltimer-Freak " wird eventuell noch so ein Testgerät besitzen . Auch einer meiner Quicklyfreunde , der leider schon verstorben ist , war im Besitz eines solchen Testgerät , das aber wohl irgendwann von seinen Angehörigen veräußert wurde .

LG. Hartwig

Re: Zündspule Quickly N

BeitragVerfasst: 19.05.2021, 08:34
von Otti
Ok, danke für die info

Gruß Otti