Kontaktprobleme Lampenschalter

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,

Kontaktprobleme Lampenschalter

Beitragvon Peter61 » 07.03.2021, 07:42

Hallo Zusammen,
ich habe einen neuen Schalter in die Lampe meiner Quickly S (1960) eingebaut und die Blechfahne Richtung Mittenkontakt der Birne gebogen. Leider funktioniert meine Nachrüstung nicht so, wie ich will, ich scheine mir ein Kurzschlußproblem oder ... eingehandelt zu haben.
Ich wäre dankbar für Tips & Tricks bzw. vielleicht ein Foto vom Innenleben Eurer Lampe mit Blick auf den Einbau des Schalters.

Vielen Dank & Grüße
Peter
Peter61
Neu
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.02.2021, 07:10

Re: Kontaktprobleme Lampenschalter

Beitragvon Quickly-Hatschi » 07.03.2021, 10:42

Hallo Peter.

Hier mal die Fotos vom Anschluss des Scheinwerfers meiner Quickly S . ich hoffe , sie bringen dich ein Stück weiter.

LG.Hartwig
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 283
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Kontaktprobleme Lampenschalter

Beitragvon Peter61 » 07.03.2021, 11:40

Hallo Hartwig,
herzlichen Dank für die Bilder, das hilft mir sehr.
Ich sehe. dass die Kupferfahne auch in Richtung Mittenkontakt gebogen ist. Aber moderater, als ich das getan habe. Ich denke, ich werde aus meiner Kupferfahne etwas "Spannung" herausnehmen.
Die Schalterplatte arbeitet doch sehr, wenn der Lampenspiegel mit Streuglas eingesetzt wird. auch werde ich noch einmal kritisch die Abstände der Klemmen zu den setlichen Führungen des Lampenkörpers prüfen. Bei Dir sind die Abstände doch etwas größer - ich denke dabei an die Gefahr von Massekontakt.
Die Verkabelung habe ich genauso gemacht - ich denke, das blaue Kabel bei Dir ist das +Kabel der Lichtmachine.
Vielen Dank und einen schönen Sonntag
LG
Peter
Peter61
Neu
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.02.2021, 07:10

Re: Kontaktprobleme Lampenschalter

Beitragvon Quickly-Hatschi » 07.03.2021, 13:01

Hallo Peter.
Ja , das blaue Kabel wird an der Anschlussplatte mit dem gelben Kabel das von der Lichtspule kommt angeschlossen. Und das graue Kabel geht zum Rücklicht . Das passt also so wie du es gemacht hast .

LG. Hartwig
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 283
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Kontaktprobleme Lampenschalter

Beitragvon Peter61 » 07.03.2021, 14:37

Hallo Hartwig,
vielen Dank für die Rückmeldung.
LG
Peter
Peter61
Neu
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.02.2021, 07:10

Re: Kontaktprobleme Lampenschalter

Beitragvon neuer » 20.03.2021, 16:16

Ich hatte das gleiche Problem und hab nach einigen Versuchen den Blechbügel richtig zu biegen aufgegeben und einfach das stromführende Kabel an die Birne angelötet, seither gehts .... :idea:
------------------------------------------------------------------------
.... nichts hält länger als ein Provisorium ....

Gruß der Frank :wink:

Ur-Quickly Bj 54
neuer
Quickly-Freak
 
Beiträge: 99
Registriert: 29.08.2017, 16:14
Wohnort: 75305


Zurück zu Alles rund um die Quickly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste

cron