Seitenständer Quickly F

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,

Seitenständer Quickly F

Beitragvon hjox » 15.10.2020, 20:59

Moin,
Ich würde gerne einen Seitenständer an meiner F haben.
Hat jemand eine empfehlenswerte Lösung für einen Seitenständer an der F entwickelt / gefunden?
Leider passt der von anderen Modellen ja wegen der Schwinge nicht.
Ich hab überlegt, einen an die Schwinge zu schrauben, weiß aber nicht welches Modell hinsichtlich Aufnahme, Länge und Winkel geeignet ist.

Vielleicht hat jemand von Euch dieses Problem schon gelöst?

Über Tipps würde ich mich freuen.

Gruß Jochen
Zuletzt geändert von hjox am 19.10.2020, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
hjox
Quickly-Freak
 
Beiträge: 103
Registriert: 08.03.2015, 16:01
Wohnort: kurz vor DK

Re: Seitenständer Quckly F

Beitragvon Quickly-Hatschi » 16.10.2020, 11:37

Hallo Jochen.

Bevor du dir einen Seitenständer an die Schwinge deiner Quickly F anschraubst , würde ich dir empfehlen mal bei der zuständigen Behörde (TÜV) nachzufragen, ob dies überhaupt zulässig ist , da es eine Bauartliche Veränderung ist . Wenn ab Werk kein Original Abauteil angeboten wird , und du etwas anderes verwendest , wird vermutlich die Betriebserlaubnis erlöschen . Zumal eine Schwinge ein "Tragendes Teil " ist , und nicht " angebohrt / durchgebohrt " werden darf .
Nicht dass du irgendwann Ärger bekommst !

LG.Hartwig
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 283
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Seitenständer Quckly F

Beitragvon hjox » 16.10.2020, 15:43

Danke für Deine Antwort und Deine Sorgen.
Gebohrt wird da nicht.
Ich denke an eine "Schellenlösung".

Ich bin aber ziemlich sicher, dass ich den meisten TÜV-Mitarbeitern mehr über Quickly erzählen kann, als die mir. :wink:

Grundsätzlich mache ich mir da keine Sorgen, denn es gab so viele Bauteile im Zubehör, die als originale Bauteile nicht zur Verfügung standen. Wer will da beurteilen was zulässig ist. (Beinschilder, Schutzscheiben, Hängerkupplungen, etc.)

Viel wichtiger ist, dass die entsprechende Arbeit ordentlich gemacht ist.

Vielleicht hat ja jemand schon etwas gebaut?
hjox
Quickly-Freak
 
Beiträge: 103
Registriert: 08.03.2015, 16:01
Wohnort: kurz vor DK

Re: Seitenständer Quickly F

Beitragvon Effchen » 22.10.2020, 20:26

...als unverbesserlicher F-Fahrer interessiert mich diese Frage ebenso!
Benutzeravatar
Effchen
Quickly-Freak
 
Beiträge: 255
Registriert: 10.09.2012, 04:26

Re: Seitenständer Quickly F

Beitragvon hjox » 21.02.2021, 15:21

Ist ein wenig her.....

aber nun habe ich eine Lösung, die für mich akzeptabel ist.
Bild

nichts kaputt gemacht und reversibel.

Die F steht stabil, wie es sein soll.

Ich habe einen Zubehörständer, der eigentlich für eine Hercules Mofa Prima 2-5 und andere ausgelegt ist, l = 280 mm, verwendet.

Zum Schutz der Schwinge wurde der Flanschbereich mit Gummi geschützt, die Gewindebügel hinten mit mit einem Streifen Aluminiumblech unterlegt.
Mal schauen, wie es sich bewährt.
hjox
Quickly-Freak
 
Beiträge: 103
Registriert: 08.03.2015, 16:01
Wohnort: kurz vor DK

Re: Seitenständer Quickly F

Beitragvon Quickly-Hatschi » 21.02.2021, 16:18

Hallo Jochen .
Gute Lösung für die Montage eines Seitenständer.
Schaut auch sehr stabil aus und macht auch optisch was her. Passt gut zu einer Quickly F. Gute Arbeit !

LG. Hartwig
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 283
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Seitenständer Quickly F

Beitragvon hjox » 21.02.2021, 18:14

Danke Dir.
das Schwierigste war das Ernstmachen und zu ordern ;-)
hjox
Quickly-Freak
 
Beiträge: 103
Registriert: 08.03.2015, 16:01
Wohnort: kurz vor DK


Zurück zu Alles rund um die Quickly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

cron