Federn am Sattel fallen raus, Warum?

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,

Federn am Sattel fallen raus, Warum?

Beitragvon gamsbock » 10.07.2012, 09:14

Moin

Ich habe den Sattel meiner N23 gestrahlt, lackiert....
Nachdem ich Ihn zusammengebaut habe musste ich feststellen das die Druck-Federn bei anheben des Sattel raus fallen bzw sich verschieben.
WARUM???
Federteller und Führungsschieber sind neu.
Ich bitte um Hilfe.
Bild
Gruß
Martin
aus Marburg
Meine Mopeds:Vespa 50N # 2 x Zündapp KS50 # Zündapp Combinette Typ 423 # Zündapp Combinette Typ 408 # NSU Quickly N23
Benutzeravatar
gamsbock
Quickly-Freak
 
Beiträge: 36
Registriert: 14.02.2012, 20:32
Wohnort: Nähe Marburg

Re: Federn am Sattel fallen raus, Warum?

Beitragvon gamsbock » 11.07.2012, 06:17

Kann mir keiner helfen?
Gruß
Martin
aus Marburg
Meine Mopeds:Vespa 50N # 2 x Zündapp KS50 # Zündapp Combinette Typ 423 # Zündapp Combinette Typ 408 # NSU Quickly N23
Benutzeravatar
gamsbock
Quickly-Freak
 
Beiträge: 36
Registriert: 14.02.2012, 20:32
Wohnort: Nähe Marburg

Re: Federn am Sattel fallen raus, Warum?

Beitragvon webmaster » 17.07.2012, 09:32

Mit der Spannschraube den Führungsschieber weiter vorziehen, dann sollte weniger Luft vorhanden sein.
Benutzeravatar
webmaster
Site Admin
 
Beiträge: 388
Registriert: 08.03.2006, 20:14

Re: Federn am Sattel fallen raus, Warum?

Beitragvon Reincar » 04.02.2021, 06:23

Hallo Martin,

ist zwar schon ein älterer Betrag hier, aber vielleicht kannst Du mir trotzdem helfen.

Ich habe das gleiche Gestell aufgearbeitet und wollte jetzt die neu gekaufte Decke montieren.
Sie passt aber nicht.
Hast Du eine Lösung?

Gruß
Reiner

Hier mal der Link zu meinem Post



/viewtopic.php?f=4&t=3301
Reincar
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.01.2021, 12:35

Re: Federn am Sattel fallen raus, Warum?

Beitragvon Ur-Quickly-BJ56 » 23.05.2021, 13:35

Hallo zusammen,

... das Problem mit den rausfallenden Federn habe ich auch - bei mir liegt das daran, dass da vorher ein Provisorium zusammengebastelt war. Im Rahmen der Erneuerung der Satteldecke habe ich die Sitzfedern vervollständigt und das Provisorium "ausgebaut". Festgestellt dass der Federteller total deformiert ist und der Führungsschieber fehlt (dank Sprengzeichnung auf der Krippl Homepage :D ).

Nun alles neu bestellt heute.

Dabei ist mir im Moment noch nicht ganz klar, wie der Führungsschieber befestigt wird. Von vorn waagrecht ist eine Art Stellschraube verbaut - kann es sein, dass der Schieber in diese Schraube eingehangen werden muss? Das ist auf den Sprengzeichnungen leider nicht zu sehen.

Danke euch!

Grüße
Wolfgang
Benutzeravatar
Ur-Quickly-BJ56
Quickly-Freak
 
Beiträge: 36
Registriert: 08.07.2020, 18:38

Re: Federn am Sattel fallen raus, Warum?

Beitragvon Quickly-Hatschi » 24.05.2021, 17:24

Hallo Wolfgang.
Gieb doch mal oben im Suchfeld " Sattel zusammenbauen wie ? " Da ist ein Beitrag von Peter (Echze) vom 03.04.17 , der könnte dir eventuell weiterhelfen .

LG. Hartwig
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 283
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Federn am Sattel fallen raus, Warum?

Beitragvon Ur-Quickly-BJ56 » 25.05.2021, 14:41

Wie immer ein super Tipp - danke Hartwig!
Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Ur-Quickly-BJ56
Quickly-Freak
 
Beiträge: 36
Registriert: 08.07.2020, 18:38


Zurück zu Alles rund um die Quickly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste