Die Quickly in den Medien

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,

SWR-BW Video: "60 Jahre NSU-Quickly" - (nicht mehr abrufbar)

Beitragvon J.P. » 11.03.2013, 07:21

BildBild

J.P. hat geschrieben:
Liebe Quickly-Medienfreunde,

erst einmal Dank an Markus für den Link auf diesen wirklich schönen Kurzbeitrag des SWR-BW über das bevorstehende 60-jährige Quickly-Jubiläum mit den beiden bekannten Quickly-Pionieren Rudi Vasek und Werner Noha als Mitwirkende !

Und da ich mir nicht sicher bin, wie lange der Video-Link tatsächlich noch funktioniert, stelle ich ersatzhalber hier mal einige Standfotos ein und "zum Appetit machen", sich das Video auch wirklich anzuschauen, so lange es noch direkt abrufbar ist ......

Wer es von mir als Email-Dateianhang haben möchte, kann mich ja über PN anschreiben und mir seine Email-Adresse mitteilen oder er benutzt zur Kontaktaufnahme mit mir gleich den Email-Button (siehe "Briefumschlag" oben rechts unter meinem Katzen-Avatar), vorausgesetzt, sein Email-Briefkasten "verträgt" den 15 MB-Dateianhang !!!



Nun ist es passiert, der SWR-Link den Markus eingestellt hat, funktioniert leider nicht mehr, das Video ist nicht mehr abrufbar ! :cry:

....Wer das Video jetzt dennnoch unbedingt noch haben möchte, kann sich ja an mich wenden ( Achtung: 15 MB -> siehe oben ).


Gruß - Jürgen

P.S.
Das Ganze (PN oder Mail-Button anklicken) funktioniert natürlich nur bei registrierten und angemeldeten Forenmitgliedern ......
.
J.P.
 

Re: Die Quickly in den Medien

Beitragvon campioni » 29.03.2013, 09:33

Noch ein winziger Beitrag zum Thema Quickly in den Medien.
Gibt man auf YouTube den Suchbegriff `Historischer Werbefilm: BOSCH-Dienst für Zweiräder` ein erhält man zwei Vorschläge.
Im eine Minute landen Spot wird eine 53er mit Gummi Feder Sattel dargestellt. viel Spass dabei
Campioni
campioni
Quickly-Freak
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2009, 13:06

Die Quickly in d. Medien: BOSCH-Dienst Werbung mit Urquickly

Beitragvon J.P. » 29.03.2013, 10:28

campioni hat geschrieben:
.... Gibt man auf YouTube den Suchbegriff "Historischer Werbefilm: BOSCH-Dienst für Zweiräder" ein, erhält man zwei Vorschläge.
.............In dem 1 Minute langen Spot wird eine 53er-Quickly mit Gummifeder-Sattel dargestellt. Viel Spaß dabei ....

Campioni

......Hallo Campioni,

......vielen Dank für den Tip, und damit man gleich beim qualitativ besseren Video (480p) landet, hier mal der Link dort hin :

..................................... Historischer Werbefilm: BOSCH-Dienst für Zweiräder (50er S/W)


Bild

Bild
................................................................................................................................©-Fotos: BoschHistory

Gruß - Jürgen
.
J.P.
 

WDR-Video: Moped-Museum in Aue

Beitragvon J.P. » 01.04.2013, 15:31

Bild

Und wieder einmal gab es im Fernsehen ein kleines, rund 4-minütiges Video mit einigen Quicklys als Akteure zu sehen und zwar in der WDR-"Lokalzeit Südwestfalen" am 30.03.2013 um 19:30 Uhr ! - Vielen Dank an < campioni > für diesen Hinweis !

Es ist ein Bericht von einem in einer ehemaligen Kirche(!) neu eingerichteten Moped-Museum in Aue bei Bad Berleburg im Sauerland, das jeweils an den Wochenenden geöffnet ist und dann kostenlos besucht und besichtigt werden kann. Zur Zeit ist das WDR-Video noch in der ARD-Mediathek unter diesem Link abrufbar:

.......................................................Gemütliche Oldtimer-Tour

................................Und hier mal zum "Appetit holen" einige Standfotos aus diesem Video :


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

...............................An dieser Quickly (s.o.) ist tatsächlich das Hestrü-Beinschutzblech montiert !

.............................Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Für den Fall, dass der Link wegen Zeitablauf nach ca. 1 Woche nicht mehr funktioniert, kann man das Video von mir per Email-Anhang (18,6 MB) zugeschickt bekommen.

Gruß - Jürgen

P.S:................................Hier mal die Adress- und Kontaktdaten des Museums :

.....................................Moped Werk
.....................................Hudeweg
.....................................57319 Bad Berleburg - Ortsteil Aue
.....................................Telefon: 0173 17 47 912
.....................................Email: info(ät)moped-museum.eu
.....................................Homepage: http://www.moped-museum.eu
.
Zuletzt geändert von J.P. am 01.04.2013, 19:53, insgesamt 2-mal geändert.
J.P.
 

Re: Die Quickly in den Medien

Beitragvon campioni » 01.04.2013, 16:40

Hallo Jürgen.
Danke für`s reinstellen. Ich habe mir den Film jetzt schon vier mal angeschaut und entdecke immer noch was neues. Ein gutes dutzend
der Mopeds sind Quicklys. Da werde ich auf alle fälle mal vorbei schauen. Auch wenn ich bei knapp 400Km Anfahrt meine Große aus der Garage holen muß. Eine Frage hätte ich aber jetzt noch an die Spezialisten. Am Ende von Jürgens Bericht ist ein Link zur Museumsseite.
Wenn man da BILDER anklickt sind in der ersten Staffel 32 Bilder zum anschauen. Das acht letzte, ein Rennmoped mit schwartz/rotem Tank
ohne aufdruck, Was ist das für ein Moped?
Grüße campioni
campioni
Quickly-Freak
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2009, 13:06

WDR-Video: Moped-Museum in Aue (Bad Berleburg)

Beitragvon J.P. » 02.04.2013, 05:09

Bild
campioni hat geschrieben:
Wenn man da BILDER anklickt, sind in der ersten Staffel 32 Bilder zum anschauen. Das achtletzte, ein Rennmoped mit schwarz/rotem Tank ohne Aufdruck; was ist das für ein Moped ?

Grüße campioni

......Du meinst vermutlich dieses cavallinoähnliche Moped mit Quickly-Motor :

Bild


Wenn ich das richtig sehe, ist das tatsächlich eine "Vittoria-Pullman" von der italienischen Firma Teodoro Carnielli aus Vittorio Veneto in der Provinz Treviso/Venetien, in diesem Fall nachträglich aufgerüstet mit einem "Sozius-Hilfssitz". Rahmenbauweise, Motoraufhängung, die Bremsen, der Werkzeugkasten und das auf diesem Foto leider nur schwer erkennbare, aber doch vorhandene Tank-Logo sind identisch mit der "Vittoria-Solitude" mit ihrer etwas längeren "Einpersonen-Sitzbank" (s.u.), ähnlich der serienmäßig einsitzigen NSU-Cavallino !

.........................................................Bild


Teodoro Carnielli aus Treviso mit seinen "Vittoria"-Mopeds con NSU Quickly-Motore ist in dem Thread " Schon mal sowas gesehen ? " demnächst bei mir "dran"; noch bin ich am Material sammeln ....... !

Bild

Gruß - Jürgen
.
Zuletzt geändert von J.P. am 12.12.2013, 18:14, insgesamt 6-mal geändert.
J.P.
 

Re: Die Quickly in den Medien

Beitragvon campioni » 02.04.2013, 15:17

Ja Jürgen, da liegst Du wohl richtig mit. Die blau/weiße im Thred `Schon mal sowas gesehen?` ist mir auch schon aufgefallen.
Bin gespannt auf Deinen Bericht. Grüße campioni
campioni
Quickly-Freak
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2009, 13:06

Re: WDR-Video: Moped-Museum in Aue (Bad Berleburg)

Beitragvon J.P. » 04.04.2013, 03:04

Bild

J.P. hat geschrieben:
Für den Fall, dass der Link wegen Zeitablauf nach ca. 1 Woche nicht mehr funktioniert, kann man das Video von mir notfalls per Email-Anhang zugeschickt bekommen ( ~ 18,6 MB !!! ).

Wer sich dieses Video gerne selber herunterladen möchte, kann das auch tun, und zwar mit dem Direkt-Link zur WDR-Mediathek. Dort ist zwar - wie in der der ARD-Mediathek bei diesem Video auch - nirgends ein Button zum "Downloaden" zu finden, aber bei mir signalisierte mein Firefox-Browser und sein "DownloadHelper" nach Erstabruf dieses Links durch meinen Computers an dem betreffenden Tag auf dieser WDR-Seite und nach anklicken des VIDEO-Buttons des Videos und dessen Beginn, dass ich es mir mit dem "DownloadHelper" ( einmalig an diesem Tag* ) herunterladen kann, was ich dann natürlich auch gleich ausprobiert habe und zwar erfolgreich !

Und damit die, die vielleicht nicht ganz so fit mit dem Computer sind, sehen, wie das geht, habe ich nachfolgend mal meine Bildschirmanzeige mit den entsprechenden Buttons eingestellt und werde die Vorgehensweise nachfolgend kurz erläutern :


Bild


Nach anklicken des WDR-Links erscheint das oben sichtbare Startbild des Videos. Nach Anklicken des blauen VIDEO-Buttuons (mit dem Startpfeil) und anschließender Auswahl der Übertragungsart bzw. Qualität (ISDN- oder DSL-Button -> siehe blauen Pfeil) startet das Video.

In dem Augenblick fängt das kleine dreifarbige "Kleeblatt" (siehe roten Pfeil oben) des "DownloadHelper" sich an zu drehen und signalisiert, dass man dieses Video herunterladen kann.
Wenn man dann mit dem Cursor auf das kleine Dreieck rechts daneben klickt (siehe oben den grünen Pfeil), öffnet sich das kleine, von mir nachträglich zum besseren Erkennen gelb eingefärbte "Fenster" mit dem Dateinamen der herunterladbaren Video-Datei (20130330_loksi_moped_325839_web_m.mp4). Geht man mit dem Cursor in dieses Adress-Fenster, öffnet sich rechts daneben ein weiteres, etwas größeres "Befehls-Fenster" und dort klickt man dann den Befehl "Herunterladen" an (habe ich in diesem Fall auch mal gelb markiert).

Nach einigen Minuten Speicherzeit (~ 18,6 MB) müsste dann das Video in der Video-Datei (z.B. "Eigene Videos") unter dem o.a. Dateinamen gespeichert sein, sodass man es sich dann - z.B. über den VLC-mediaplayer - beliebig oft anschauen kann.

Wer also dieses einmalige Video dauerhaft behalten möchte, sollte es sich jetzt umgehend "downloaden", denn in spätestens zwei oder drei Tagen wird es in der Mediathek nicht mehr abrufbar sein !

Man sollte sich also "sputen", denn vom mir gibt es das Video wegen der langen Ladezeiten dann nur noch im "Notfall" als Email-Dateianhang ! . :wink:

Gruß - Jürgen

P.S.
Je nach Browserart- und Version (z.B. Mozilla-Firefox o.ä.) befindet sich der "DownloadHelper" (oder ein ähnliches Hilfs-Programm, das man sich kostenlos aus dem "Netz" herunterladen kann) mit der Anzeige bzw. den "Bedienbuttons" in der "Kopfzeile" oben links (wie bei mir) oder in der "Fußleiste" unten links.

*):
Was die Beschränkung auf das einmalige Herunterladen pro jeweiligen Videolink und Tag anbetrifft, kann ich nur Mutmaßungen anstellen. Vermutlich wird bei Abrufen der konkreten Video-Adresse die IP des abrufenden Computers registriert und überwacht bzw. für einen weiteren Abruf dieses Links an diesem Tag gesperrt. Damit will man vielleicht den gewerblichen Missbrauch des Downloadens oder dessen Blockade durch "Dauerabrufer" verhindern oder aber man will den möglicherweise begrenzten Zugang zu diesem Video für andere "Downloader" frei halten !?

Im übrigen würde ich mich freuen, wenn mal einer rückmelden würde, ob es auch bei ihm so geklappt hat ? !? !
.
J.P.
 

Re: Die Quickly in den Medien

Beitragvon Echze » 04.04.2013, 20:31

Hallo Jürgen,

ich bewundere Dich und Deine Präzision in allen Lebenslagen: Wie hast Du es nur geschafft, diesen schönen Beitrag am 4.4. exakt um 04:04h ins Forum einzustellen? Das kann kein Zufall sein! Hut ab vor diesem Mann!!!

Zur Sache. Dein Tipp und die sehr gut gemachte ausführliche Anleitung sind Gold wert. Ich habe mir den kleinen Streifen gerade heruntergeladen. Dazu musste ich zuvor den "Video Download Helper" installieren, den ich hier gefunden habe: https://addons.mozilla.org/de/firefox/a ... oadhelper/. Der Rest war noch leichter als eine Quickly auf den Hauptständer zu heben.

Also, mein herzliches Dankeschön - mit einer tiefen Verbeugung in Deine Richtung als Ausdruck meiner Hochachtung für Dein eizigartiges Timing :D
Beste Grüße vom Niederrhein
Peter
Benutzeravatar
Echze
Quickly-Freak
 
Beiträge: 238
Registriert: 03.10.2009, 08:57
Wohnort: Mönchengladbach

Die Quickly in den Medien: "Wohl dem, der eine Quickly hat!"

Beitragvon J.P. » 13.04.2013, 16:09

Bild

@: alle Quickly-"Frühlingsfahrer"

Und weil das auch ganz gut zum Thema "Die Quickly in den (Print-)Medien" passt, hier mal zwei konkurrierende Werbesprüche, die mir < campioni > zugeschickt hat und zumindest der Quickly-Werbespruch passt auch sehr gut zu der jetzt hoffentlich beginnenden wärmeren Jahreszeit :

.................Bild


Beide Werbesprüche stammen aus einer damaligen "Bild"-Zeitung vom selben Tag - Montag, den 16. April 1956 - und die Zündapp-Werbung richtet sich in ihrer Aussage ganz klar gegen die seinerzeit sehr erfolgreiche und witzige Art der Quickly-Werbung, indem sie versucht, sie ins Lächerliche zu ziehen ..... !?

Gruß - Jürgen

P.S.
Und wer es bis jetzt noch nicht bemerkt haben sollte, nach einigem Hin- und Her hat sich NSU dann schließlich für das weibliche Geschlecht seiner Quickly entschieden, hieß es doch in der Werbung immer: "Wohl dem, der eine Quickly hat !"

Und das war nicht nur in den wohlbekannten NSU-Werbesprüchen so. Schon bei der Vorstellung der Quickly im Jahre 1953 enthielt die Original-Pressemappe für die Print-Medien eine "Geburtsanzeige": "Vater Albert Roder und die Mutter Quick geben sich die Ehre, ihren jüngsten Spross vorzustellen: die NSU Quickly !"


...................In den Quickly-Betriebsanleitungen stand in den ersten Jahren allerdings noch "das Quickly " !!!

Bild
Bild


...........................Ganz offensichtlich rührt von daher die bis heute andauernde "sprachliche Verwirrung" ! . :?

.
J.P.
 

Re: Die Quickly in den Medien

Beitragvon Guido G » 13.04.2013, 16:17

Für mich heißt es immer DIE QUICKLY .... jemand der so rumzickt muss weiblich sein .... duckundweg :mrgreen:
Gruß Guido G

Ich fahre jetzt nun achtgleisig, 3x N (53,54,55) + T (59)BW + S-Beachcruiser (60) + Vittoria Gran Lusso (56) + Con Quickly Tipo Donna (56) + Quick50 (63)
Besucht mich auch auf: http://www.quickly-treiber.de
Benutzeravatar
Guido G
Quickly-Freak
 
Beiträge: 1579
Registriert: 07.11.2006, 11:24
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: WDR-Video: Moped-Museum in Aue

Beitragvon Quicklyfreund » 14.04.2013, 14:04

[quote="J.P."][img]An dieser Quickly (s.o.) ist tatsächlich das Hestrü-Beinschutzblech montiert !

.............................Bild

[quote]

Hallo!
Die Quickly im Bericht entspricht auch vom Lack her genau meiner ehemaligen Polizei-Quickly. Die hatte übrigens ebenfalls ein solches Beinschild montiert....
Gruß
Währ Rechdschreibvähler findet darv sie behalden
Quicklyfreund
Quickly-Freak
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.10.2006, 19:39

Re: WDR-Video: Moped-Museum in Aue

Beitragvon J.P. » 14.04.2013, 19:41

Quicklyfreund hat geschrieben:
J.P. hat geschrieben:
Bild

....................................An dieser Quickly (s.o.) ist tatsächlich das Hestrü-Beinschutzblech montiert !

.............................Bild

Hallo !

Die Quickly im Bericht entspricht auch vom Lack her genau meiner ehemaligen Polizei-Quickly. Die hatte übrigens ebenfalls ein solches Beinschild montiert ....

Hallo Peter,

vielleicht ist sie es ja sogar, denn Du hattest Deine nach dem Verkauf ja aus den Augen verloren (und sie jetzt möglichwerweise wieder gefunden) ?

Im Augenblick wird bei Ebay mal wieder eine "Polizei-Quickly" angeboten und nun kann jeder selbst beurteilen, was er davon hält :

.............................................Ebay-Auktion: NSU Quickly BJ 1957 Polizei Moped

Bild

Bild

Bild

...................Bild

Bild
...............................................................................................................................©-Fotos: michaelw9245

Gruß - Jürgen

...................P.S.

...................Bei Antworten zum Thema "Polizei-Quickly" bitte in diesem Thread antworten und nicht hier !!!


.
J.P.
 

Re: Die Quickly in den Medien

Beitragvon Quicklyfreund » 15.04.2013, 08:50

[quote="J.P...Bei Antworten zum Thema "Polizei-Quickly" bitte in diesem Thread antworten und nicht hier !!!


.[/quote]


... schon geschehen. Dort auch meine Einschätzung der beiden Polizei-Quicklys, die gerade auf Ebay angeboten werden.
Gruß
Währ Rechdschreibvähler findet darv sie behalden
Quicklyfreund
Quickly-Freak
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.10.2006, 19:39

Re: Die Quickly in den Medien

Beitragvon J.P. » 17.04.2013, 16:00

Schwabe hat geschrieben:....( 02.03.2013 - 04:14 Uhr )

........................Heute lief ein Beitrag im SWR zur großen Quickly-Sonderausstellung in Sinsheim, anbei ein Video .....

Nachdem das Video inzwischen beim SWR nicht mehr abrufbar ist (von mir allerdings noch erhältlich -> Mail/PN mit Email-Adresse) und die Sonderausstellung im Auto & Technik-Museum in Sinsheim nun ja schon seit dem 1. März geöffnet ist, hier nun einige Fotos von dieser Ausstellung :

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
.........................................................................................................©-Fotos: Auto & Technik-Museum Sinsheim

Gruß - Jürgen
.
J.P.
 

VorherigeNächste

Zurück zu Alles rund um die Quickly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste