Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Quickly-Hatschi » 27.07.2021, 16:00

Hallo Heiko.
Wenn es mit dem "Loch" schon besser geworden ist , kannst du die Nadelstellung noch einmal um eine Kerbe erweitern , damit der Vergaser nochmals etwas mehr "Sprit" bekommt , eventuell zieht sie dann schon besser durch . Wie schon gesagt , einfach verschiedene Stellungen und HD 's ausprobieren . So bekommst du die optimale Einstellung heraus. An meiner Quickly ist ein 1/12/90er Exportvergaser angebaut . Nach Bing-Vergaserliste war die Bedüsung mit 64 HD und 2,12 ND angegeben . Nach Optimierung der Einstellung wurde es am Ende eine 62er HD und Nadelstellung 3 von oben . Ich bin auch nicht gerade ein Leichtgewicht , aber meine Quickly läuft nach Digi-Fahrradtacho auf der Ebene gute 50 Km/ h. Also da geht an deiner Quickly schon noch was . Dass die Quickly keine " Bergziege" ist , dürfte wohl jedem klar sein . :D

LG .Hartwig
Zuletzt geändert von Quickly-Hatschi am 27.07.2021, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 303
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Heiko79 » 27.07.2021, 16:15

Zündkerze sieht gleich aus wie gestern.
Habe sie mit einer Drahtbürste farblich etwas "neutralisiert"

Gruß
Heiko79
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2021, 18:02

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Heiko79 » 29.07.2021, 17:58

Habe jetzt alle Nadelstellungen mit der 64er HD getestet.
Am besten läuft die Quickly wenn die Nadel in der ersten Kerbe hängt (Nadel also ganz unten) - 46km/h und zieht bergauf gut.
Allerdings knallt der Motor bergab ohne bzw. mit wenig Gas wie verrückt, das ist nicht so schön.

Zwischen 2. und 3. Kerbe ist kein großer Unterschied, evtl. ist die 3. Kerbe etwas besser. (44km/h, zieht bergauf nicht so gut)

In der 4. Kerbe läuft der Motor schlecht und geht oft aus.

Die Zündkerze ist bei Nadel in der 1. Kerbe hell, evtl. leicht weißlich.
Das bedeutet zu wenig Sprit, oder?

Habe eine 66er HD bestellt, die 62er ist leider momentan nicht lieferbar.
Sobald die 66er eingebaut ist teste ich mit ihr auch wieder alle Nadelstellungen.

Gruß
Heiko
Heiko79
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2021, 18:02

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Quickly-Hatschi » 29.07.2021, 19:11

Hallo Heiko.
Hast du nach dem Austausch der Zündspule und des Kondensator die Zündung und den U-Kontakt auch wieder neu eingestellt ? Du schreibst , dass es bei "Bergabfahrten" knallt , hört sich für mich nach "Fehlzündungen " an . Momentan hast du ja die Nadelstellung bei der 64er HD in der untersten Kerbe , also für die meiste "Sprit " Zufuhr, und da läuft sie am besten , deshalb glaube ich , dass die 66er noch besser geeignet wäre. Ja , bei deiner Vermutung liegst du richtig , Zündkerze hell/weißlich , Gemisch zu "mager".

LG. Hartwig
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 303
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Heiko79 » 29.07.2021, 20:30

Hallo Hartwig,
ich habe nach Austausch von Spule und Kondensator die Zündung so gut ich es kann überprüft.
Oberer Totpunkt, 2,1mm davor - Unterbrecher schliesst.
Das hat so ungefähr gepasst.
Leider habe ich die passenden Spezialwerkzeuge um das genau zu kontrollieren.
Auch kann ich den Kontaktabstand des Unterbrechers nicht genau messen, wie soll ich da ran kommen, das Polrad muss ja montiert sein.
Ich hatte die Grundplatte beim tausch der Komponenten nicht abgenommen, daher bin ich davon ausgegangen das das noch passt.
Werde das gerne aber nochmal überprüfen - hast du mir Tips wie ich das ohne Spezialwerkzeug machen kann?

Die "Fehlzündungen" treten nur auf wenn die Nadel ganz unten ist, also wenig Kraftstoff kommt, und nur wenn ich fast kein Gas gebe/bergab.

In der untersten Kerbe, Nadel oben, viel Sprit, läuft sie fast gar nicht.
Ich werde mich an das einstellen der Zündung machen und dann nochmal alle Nadelstellungen mit der 64er HD testen.
danke

Gruß
Heiko
Heiko79
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2021, 18:02

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Heiko79 » 29.07.2021, 20:36

Werde mir einen Blechstreifen o.ä. mit 0,35mm als Fühllehre besorgen.

Gruß
Heiko
Heiko79
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2021, 18:02

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Quickly-Hatschi » 30.07.2021, 06:31

Hallo Heiko.
Wenn deine Quickly mit der 64er HD und der Nadelstellung in der obersten Kerbe am besten läuft , kannst du auch mal eine kleinere HD versuchen , ob sie noch besser läuft. Hab das in deinem Bericht oben wohl falsch verstanden. Zur Kontrolle bzw. Einstellung des Zündzeitpunkt kannst du zur Not eine Schieblehre benutzen , wenn du kein Zündungseinstellgerät hast , ist zwar nicht ganz ideal , geht aber auch.
1.) Rechten Gehäusedeckel abschrauben
2.) Zündkerze entfernen
3.) Mit der Schieblehre den O.T. suchen und Messergebnis aufschreiben.
4.) Kolben auf O.T lassen und U-Kontakt kontrollieren bzw. auf 0,3-0,35 mm einstellen.
5.) Kolben um fast eine Umdrehung in Laufrichtung drehen , bis die Kontakte wieder geschlossen sind .
6.) Nun einen schmalen , dünnen Streifen Alufolie oder ähnliches zwischen die Kontakte schieben und mit einer Hand etwas auf "zug" halten.
7.) Das Polrad mit der anderen Hand in Motorlaufrichtung (LINKS) langsam drehen , bis sich die Kontakte öffnen und du die Alufolie herausziehen kannst.
8.) Nun mit der Schieblehre wieder durch das Zündkerzenloch bis zum Kolben messen und Messergebnis aufschreiben . Sollte der Zündzeitpunkt stimmen , müsste der Unterschied der Messergebnisse ca. 2,1-2,3 mm ergeben , je nach Einstellung der Vorzündung. Wenn du die Zündung nachstellen möchtest mußt du die beiden Schrauben der Grundplatte lösen und die Grundplatte verdrehen . Für mehr Vorzündung gegen die Laufrichtung des Motors also RECHTS . Für weniger Vorzündung also LINKS . Die Schrauben der Grundplatte wieder festziehen und alles noch einmal kontrollieren.
Ich hoffe , ich konnte es dir einigermaßen verständlich erklären.

LG. Hartwig
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 303
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Oldquick » 30.07.2021, 09:16

Hallo Heiko, hallo Hartwig,

ich habe auch das Problem mit der korrekten Zündeinstellung an meiner Quickly N von 1955. Entweder ist bei mir der Zündzeitpunkt korrekt eingestellt, dann ist aber der Unterbrecherkontaktabstand viel zu groß (ca. 0,5 - 0,6 mm). Korrigiere ich den U-Abstand auf 0,35mm, dann passt die Zündung wieder nicht (Spätzündung).
Für die Einstellungen benutze ich eine Zündmessuhr und eine Fühlerlehre.
Die Grundplatte ist schon ganz nach rechts auf früh bis zum Anschlag gestellt.

Zu dieser Problemeatik gab´s hier im Forum in der Vergangenheit schon einige Berichte.

Viele Grüße
Rainer
Oldquick
Vielfahrer
 
Beiträge: 24
Registriert: 03.09.2020, 06:35

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Heiko79 » 30.07.2021, 12:33

Hallo Hartwig,
ich habe mir die Zündung angeschaut.
Nach deiner Methode gemessen, haben sich die Kontakte bei 1,5mm vor OT geöffnet, also deutlich zu spät.
Hab dann die Grundplatte nach rechts verdreht, bis zum Anschlag, alles wieder zusammen gebaut, nun waren es 1,9mm.
Dann alles wieder auseinander und die Langlöcher mit einem kleinen Fräser bearbeitet, zusammengebaut, nun sind es 2,1mm.
Mehr fräsen bring nichts mehr da der obere Schraubenkopf an einer Erhöhung der Grundplatte anstößt.
Der Abstand der Kontakte passt, hab ich mit einem Stückchen 0,35mm GFK-Platte bestimmt.

Probefahrt folgt später, jetzt muss ich auch mal was arbeiten :-)

Danke

Gruß
Heiko
Heiko79
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2021, 18:02

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Heiko79 » 30.07.2021, 15:40

So, hab jetzt 2 Probefahrten gemacht:
1) Nadel in der ersten Kerbe eingehängt, 64er HD
Vmax in der Ebene 46km/h zieht aber besser den Berg hoch, man muss später runterschalten.
Kurz vor ende der Ausfahrt stotterte der Motor, ich sah im Kraftstoffschlauch (transparent) viele Blasen aufsteigen.
Daheim Vergaser angefasst, war sehr heiß.
Deckel vom Schwimmer runter, Schwimmer raus, es blubberte.
Da hat wohl der Sprit gekocht, ich muss dazu sagen das es die letzten 4km ca. 160 Höhenmeter rauf geht und die Quickly schon schnaufen muss.
Nach dem der Motor etwas abgekühlt ist lief alles wieder.

2) Nadel in der 2 Kerbe, 64er HD
Vmax in der Ebene 46km/h, zieht auch sehr gut den Berg hoch.
Diesmal keine Blasen.
Dies ist die bis jetzt beste Einstellung.

Gruß
Heiko
Heiko79
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2021, 18:02

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Quickly-Hatschi » 30.07.2021, 16:09

Hallo Heiko.
Grundvoraussetzung war erst mal , dass der Zündzeitpunkt stimmt , nun kannst du mit verschiedenen Nadelstellungen und HD's die feinabstimmung des Vergaser in Angriff nehmen .
Viel Erfolg!

LG.Hartwig
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 303
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Otti » 31.07.2021, 17:06

Hallo Leute,

Habe mir gerade den Threat hier durchgelesen. Da ich ja gerade meinen Motor mache eine Frage zur Zündspule. Meine alte Spule hat hervorragend funktionert, sodass ich nicht in Betracht ziehe sie zu wechseln. Beim auseinander bauen, habe ich aber auch hier und da an der Zündgrundplatte und im Polradbereich " harten Kleber" entdeckt. Jetzt denke ich zu wissen, das dies Spulenlack ist. Löst sich da immer etwas ab... und ist es ratsam vor Inbetriebnahme die alte Spule mit etwas Lack neu zu überziehen, oder sitz der Lack auch innen in der Spule wo man nicht hinkommt.

Sind eigentlich die schwarzen Bosch- Zündspulen besser da die außen schwarzen Kunststoff und kein Lack haben.

Gruß Otti
Otti
Quickly-Freak
 
Beiträge: 115
Registriert: 15.12.2019, 16:09

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Quickly-Hatschi » 31.07.2021, 18:36

Hallo Otti.
Nur der Spulendraht innen ist mit Isolierlack umgeben , damit es bei den einzelnen Windungen keinen Windungsschluß gibt. Die Leintuchumwicklung der Zündspule außen ist mit Harz getränkt , also kein Isolierlack .Der Isolierlack ist also nur innen . Altersbedingt ist es durchaus möglich , dass sich der Isolierlack an manchen Stellen etwas verflüssigt , wenn die Zündspule heiß wird. Wenn die Zündspule abkühlt , wird auch der Isolierlack wieder fest.
Mit den schwarzen Kunststoff Bosch- Zündspulen habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht , habe aber auch schon seit einigen Jahren eine Zündspule hier aus dem Shop im Einsatz , und bis jetzt keinerlei Probleme.

LG. Hartwig
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 303
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Otti » 01.08.2021, 16:52

Schön wenn einer Bescheid weiß, hier lerne ich echt ne Menge über die Quickly. Also dann ist das bei mir wohl der getränkte Umwicklungsleinen der über die Zeit sein Harz etwas ausgedünstet hat. Denke mal da besteht dann erst einmal kein Handlungsbedarf.

Die schwarze Spule wäre dann wohl im Notfall auch konvertibel mit der originalen Spule von der Noris Zündung...

beste Grüße Otti
Otti
Quickly-Freak
 
Beiträge: 115
Registriert: 15.12.2019, 16:09

Re: Quickly N23 spring warm nicht mehr an

Beitragvon Quickly-Hatschi » 02.08.2021, 09:46

Hallo Otti.
Solange deine Zündspule im heißen Zustand keine Zündaussetzer hat und deine Quickly auch nicht ständig stehen bleibt , besteht kein Anzeichnen für einen "Windungsschluß " . Somit kannst du deine Zündspule auch weiterverwenden.
Wenn die Abmessungen der Zündspulen identisch sind , können sie für beide Zündanlagen eingesetzt werden .

LG. Hartwig
Benutzeravatar
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 303
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden - Württemberg / Oberschwaben

Vorherige

Zurück zu Alles rund um die Quickly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste