Tacho Probleme

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,

Tacho Probleme

Beitragvon Ur-Quickly-BJ56 » 30.07.2020, 20:20

Hallo zusammen,
ich nun wieder.
Quickly N - 26" - BJ 56
Tacho in Scheinwerfer verbaut.

Nachdem ich die Quickly übernommen habe ging der alte VDO Tacho nicht mehr. Habe im Shop dann zunächst den Tachoantrieb und die Tachowelle erneuert. Tachowelle unten mit Akkuschrauber betrieben, Tacho lief sauber hoch. Tachowelle im Antrieb ging der Tacho so bis etwa 35 mit und finge das wild das springen an. Beim Gasgeben fiel die Tachonadel dann um rund 10 kmh nach unten ab obwohl ich schneller wurde. Am Ende dann blieb die Tachonadel auch bei Stillstand bei rund 10 kmh stehen.

Heute nun auch neuen Nachbautacho aus dem Shop eingebaut. Bis 45 läuft der Tacho mit, fällt dann leicht ab und bleibt bei etwa 40 kmh stehen, auch wenn ich die ca. 50 kmh Spitze fahre, die Maschinchen läuft. Nachdem alle Komponenten neu sind, frage ich mich, was ich da falsch gemacht habe.

Könnt ihr helfen?

Danke euch!
Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Ur-Quickly-BJ56
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.07.2020, 18:38

Re: Tacho Probleme

Beitragvon Quickly-Hatschi » 31.07.2020, 11:48

Hallo Wolfgang
Tja , das ist so eine Sache mit der Präzision der Quickly-Tachos. Ich bin schon mit so mancher Quickly gefahren und habe festgestellt, dass bei fast allen der Tacho nicht stimmt. Besonders im höheren Geschwindigkeitsbereich also höher als 40 km/h fangen die meisten Tachonadeln an zu "hüpfen" . Bei meiner Quickly S ist das auch so . Ebenso bei den meisten meiner Quicklyfreunde.
Einige , darunter auch ich , benutzen schon seit längerem zusätzlich einen Digitalen Fahradtacho . Der ist , wenn der Radumfang richtig Programmiert ist , ziemlich präzise.
Er reagiert beim beschleunigen zwar etwas mit Verzögerung aber sonst zeigt er in den verschiedenen Geschwindikeitsbereichen keine Schwäche. Wenn du eine einigermaßen genaue Anzeige möchtest , solltest du zusätzlich einen Digitalen Fahradtacho verwenden. Also wenn du den richtigen Tachoantrieb für 26 Zoll Räder und die richtige Taschowelle eingebaut hast , kannst du eigentlich keinen Fehler gemacht haben. Ursprünglich war die Quickly eigentlich für eine Geschwindigkeit von 40 km/h ausgelegt und in diesem Bereich stimmen die meisten Tachos auch "einigermaßen ". Nur laufen die meisten Quicklys heute schneller und da glaube ich liegt das Problem , dass die genaue Geschwindigkeit nicht mehr angezeigt wird. Es liegt meines Erachtens an der mechanischen Übertragung im höheren Geschwindigkeitsbereich.

LG.Hartwig
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 51
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden-Württemberg ( Oberschwaben)

Re: Tacho Probleme

Beitragvon Ur-Quickly-BJ56 » 01.08.2020, 07:26

Hallo Hartwig,

vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht! Antrieb ist ein 26“ und auch die dazu passende Welle. Beides aus dem Shop.
Ich denke du hast recht - das ist dann wohl einfach so und ich nehm’s so hin, bremst ja den Spaß am Fahren nicht. 8)

Wäre aber mal eine Anregung für die Nachbauten im Shop - warum die nicht künftig bis 55 funktional gestalten. Ich würde kaufen.

Schöne Grüße und danke nochmal Hartwig!
Wolfgang
Benutzeravatar
Ur-Quickly-BJ56
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.07.2020, 18:38

Re: Tacho Probleme

Beitragvon Ur-Quickly-BJ56 » 02.08.2020, 11:24

Gerade diesen Beitrag entdeckt. Werde mal nachsehen ob ich die Welle drehen muss https://forum.nsu-quickly.de//viewtopic.php?f=2&t=3185
Benutzeravatar
Ur-Quickly-BJ56
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.07.2020, 18:38

Re: Tacho Probleme

Beitragvon Quickly-Hatschi » 02.08.2020, 17:28

Hallo Wolfgang.
Da du sämtliche Komponenten von Antrieb , Welle und Tacho hier aus dem Shop erneuert hast , und der Tacho auch funktioniert , glaube ich nicht , dass das drehen der Tachowelle etwas bewirkt , zumal der dickere Vierkant der Tachowelle Typ "N" ja nicht falsch montiert werden kann , da er ja nur auf der Seite des Antriebs passt ! Aber du kannst es ja mal ausprobieren, würde mich aber wundern wenn es funktionieren würde !

LG. Hartwig
Quickly-Hatschi
Quickly-Freak
 
Beiträge: 51
Registriert: 05.06.2020, 16:10
Wohnort: Baden-Württemberg ( Oberschwaben)


Zurück zu Alles rund um die Quickly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste