Gepäckträger lackieren

Alle Fragen, die rund um die Quickly auftauchen, gehören hier hinein,

Gepäckträger lackieren

Beitragvon prewster » 05.06.2020, 11:24

Hallo, sollte man den Gepäckträger Quickly N/S vor der Restaurierung zerlegen oder gleich komplett zum Sandstrahlen bringen ? Ich befürchte, dass die Stabilität anschließend leidet, wenn man die „Nieten“ aufbiegt und abschließend wieder zusammenhämmert.
Wie ist Eure Erfahrung bzw. Meinung dazu ?
Grüße Prewster
prewster
Vielfahrer
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.10.2007, 10:31
Wohnort: Nortmoor

Re: Gepäckträger lackieren

Beitragvon prewster » 07.06.2020, 16:47

Hat das denn noch nie jemand gemacht ?
prewster
Vielfahrer
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.10.2007, 10:31
Wohnort: Nortmoor

Re: Gepäckträger lackieren

Beitragvon Quicklymax » 07.06.2020, 20:07

Hallo Prewster,
du mußt selbst entscheiden, das mußte ich auch. Einen habe ich zusammen gelassen, weil er nicht zu viel Rost hatte, den anderen habe ich auseinander gebaut und einige neue Rohre vorbereitet. Also schwierig das von hier zu entscheiden, daher kommen so viele Antworten, wenn man verrostete auseinander baut gehen die Rohre leicht kaputt.
Gute Entscheidung und viel Erfolg,
Gruß, Evert.
Quicklymax
Quickly-Freak
 
Beiträge: 247
Registriert: 14.08.2016, 09:51
Wohnort: Weiterstadt

Re: Gepäckträger lackieren

Beitragvon prewster » 08.06.2020, 10:03

Hallo quicklymax, danke für deinen Beitrag. Hab den Gepäckträger unzerlegt, so wie er ist, heute zum Strahler gebracht. Der meinte, dass er mit Glasperlen und per Hand strahlen würde, um nichts zu verbiegen. Er könne aber nicht garantieren, dass alles glatt wird.
Naja. Wenn’s nicht einwandfrei und hundertprozentig sauber wird, arbeite ich die Restflächen eben mit der Bürste auf, soweit es geht.
Grüße prewster
prewster
Vielfahrer
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.10.2007, 10:31
Wohnort: Nortmoor

Re: Gepäckträger lackieren

Beitragvon Guido G » 18.06.2020, 12:30

Hallo zusammen,
ich habe bisher die Gepäckträger immer zusammen gelassen. Beim strahlen hatte das nie einen Nachteil gebracht. Nach dem Strahlen habe ich zusätzlich die Übergänge hartlöten lassen, da an diesen Stellen der neue Lack gerne reißt.

LG Guido
Gruß Guido G

Ich fahre jetzt nun achtgleisig, 3x N (53,54,55) + T (59)BW + S-Beachcruiser (60) + Vittoria Gran Lusso (56) + Con Quickly Tipo Donna (56) + Quick50 (63)
Besucht mich auch auf: http://www.quickly-treiber.de
Benutzeravatar
Guido G
Quickly-Freak
 
Beiträge: 1573
Registriert: 07.11.2006, 11:24
Wohnort: Hürth bei Köln


Zurück zu Alles rund um die Quickly

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste