Problem beim Lichtzusammenbau + Undefinierbare Teile

Fragen zu den verschiedenen Typen, unterschiedlichen Ausführungen und Lackierungen..

Problem beim Lichtzusammenbau + Undefinierbare Teile

Beitragvon Slayermaggot » 21.06.2016, 11:04

Momentan restauriere ich meine 55' Quickly N. Da dies mein erstes Moped ist und ich eine Restauration noch nie gemacht habe, stoße ich immer wieder auf Schwierigkeiten.

Meine Quickly hat eine Lampe mit Schalter (ohne Tachovorbereitung), doch leider fehlte das komplette Innenleben.
Dann habe ich im Shop die ganzen Teile bestellt, doch nun bekomme die Lampe nicht zusammen. Ich verstehe nicht wie diese Haltebügel befestigt werden sollen...
Wenn der Schalter in der Nullstellung ist, müsste das Licht ja aus sein?
Aber wenn ich den Schalter nach rechts oder links drehe habe ich ja nur das Vorderlicht oder das Rücklicht an? Gibt es da eine Möglichkeit diese zu koppeln?

Bild
Bild


Der Vorbesitzer gab mir eine ganze Ladung Teile mit.
In einem Glas das mit Zweitaktgemisch befüllt war, befand sich der Kolben sowie diese Teile. Leider kann ich diese nirgendwo zuordnen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Über Hilfe wäre ich äußerst dankbar.
Slayermaggot
Quickly-Freak
 
Beiträge: 34
Registriert: 20.06.2016, 17:45
Wohnort: Reutlingen-Gönningen

Re: Problem beim Lichtzusammenbau + Undefinierbare Teile

Beitragvon Doppelkerz » 21.06.2016, 15:54

Slayermaggot hat geschrieben:Momentan restauriere ich meine 55' Quickly N. Da dies mein erstes Moped ist und ich eine Restauration noch nie gemacht habe, stoße ich immer wieder auf Schwierigkeiten.

Meine Quickly hat eine Lampe mit Schalter (ohne Tachovorbereitung), doch leider fehlte das komplette Innenleben.
Dann habe ich im Shop die ganzen Teile bestellt, doch nun bekomme die Lampe nicht zusammen. Ich verstehe nicht wie diese Haltebügel befestigt werden sollen...
Wenn der Schalter in der Nullstellung ist, müsste das Licht ja aus sein?
Aber wenn ich den Schalter nach rechts oder links drehe habe ich ja nur das Vorderlicht oder das Rücklicht an? Gibt es da eine Möglichkeit diese zu koppeln?

Dieser Schalter hat keine Mittelstellung sondern nur An oder Aus.
Das Kabel von der Lichtspule kommend wird an die in Fahrtrichtung gesehene Linke Klemmschraube angeschlossen und das Rücklichtkabel kommt an die Rechte Schraubklemme.

Bild
Bild
Die Teile sind soweit komplett.Nur das Lampenglas ist das falsche.Das Lampenglas hat seitliche Flügel oder Nasen im Glas.Je nachdem wie man es auslegt.


Der Vorbesitzer gab mir eine ganze Ladung Teile mit.
In einem Glas das mit Zweitaktgemisch befüllt war, befand sich der Kolben sowie diese Teile. Leider kann ich diese nirgendwo zuordnen.

Bild

Bild Das ist ein Lenkkopflager,aber nicht für die Quickly.
Dort gehören einzelne Lagerkugeln rein.Je 21 oben sowie 21 unten.

Bild Ebenso ein Radlager

Bild Das ist ein Lenkkopflagerschale
.


Ich hoffe geholfen zu haben.

Gruss Ralf
MFG Ralf
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

1 x Quickly N (Hannibal)
1 x Quickly N23 "travellers edition"
Benutzeravatar
Doppelkerz
Quickly-Freak
 
Beiträge: 585
Registriert: 13.04.2007, 05:59
Wohnort: Riedstadt-Leeheim

Re: Problem beim Lichtzusammenbau + Undefinierbare Teile

Beitragvon Quickly-Heizer » 21.06.2016, 19:23

Moin,

ich muß leider "Millimeterklaus" widersprechen...
An die rot markierte Klemmschraube wird nur das Rücklichtkabel angeschlossen...
Ansonsten hat Klaus mit seinem Beitrag alles beschrieben...

Bernd
Quickly-Heizer
Quickly-Freak
 
Beiträge: 429
Registriert: 14.03.2006, 06:54
Wohnort: Garbsen bei Hannover

Re: Problem beim Lichtzusammenbau + Undefinierbare Teile

Beitragvon Slayermaggot » 21.06.2016, 19:35

Vielen Dank, das hilft mir wirklich weiter :wink:
Slayermaggot
Quickly-Freak
 
Beiträge: 34
Registriert: 20.06.2016, 17:45
Wohnort: Reutlingen-Gönningen

Re: Problem beim Lichtzusammenbau + Undefinierbare Teile

Beitragvon Slayermaggot » 07.07.2016, 16:59

Heute wollte ich mich wieder der Lampe widmen und diese fertigstellen.
Das mit der Verkabelung habe ich bereits verstanden und umgesetzt.

Aber entweder habe ich den falschen Reflektor oder die falschen Halteklammern.
Ich habe mir im Shop den Reflektor für die 3W-Lampe gekauft (etwas tiefere Form), aber ich weiß bei besten willen nicht wie ich diese kurzen Klammern daran befestigen soll (laut dem Krippl Shop sind es die passenden).
Slayermaggot
Quickly-Freak
 
Beiträge: 34
Registriert: 20.06.2016, 17:45
Wohnort: Reutlingen-Gönningen

Re: Problem beim Lichtzusammenbau + Undefinierbare Teile

Beitragvon Slayermaggot » 08.07.2016, 14:59

Ja so schwierig kann das nicht sein, aber der Reflektor ist zu groß.
Ich hab mir nun den kleineren Reflektor bestellt, damit müsste es gehen.
Slayermaggot
Quickly-Freak
 
Beiträge: 34
Registriert: 20.06.2016, 17:45
Wohnort: Reutlingen-Gönningen

Re: Problem beim Lichtzusammenbau + Undefinierbare Teile

Beitragvon hjox » 09.08.2016, 20:04

Moin,

ich lese mich hier schon ein Jahr klug und finde es es toll, wie man sich einlesen kann und durch die vielen hilfreichen Beiträge viele Fragen sparen kann.
Doch die oben gezeigten Darstellungen finde ich einfach toll.
Danke an die Spezies, die nicht müde werden neuen Forenmitgliedern zu helfen.

Danke an die Spezies!!

Viele Grüße

Jochen
hjox
Quickly-Freak
 
Beiträge: 73
Registriert: 08.03.2015, 16:01
Wohnort: kurz vor DK

Re: Problem beim Lichtzusammenbau + Undefinierbare Teile

Beitragvon Hanson » 09.08.2016, 21:36

Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen, und schließe mich hier auch mal mit einem fetten "Danke" an. Schön das es hier nicht zugeht wie auf dem "Jahrmarkt".
Gruß Werner
Hanson
Quickly-Freak
 
Beiträge: 178
Registriert: 14.06.2016, 12:32
Wohnort: Schlichting, Dithmarschen


Zurück zu Modelle und Ausführungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast