Quickly-T als Zweigang-Version

Fragen zu den verschiedenen Typen, unterschiedlichen Ausführungen und Lackierungen..

Re: Quickly-T als Zweigang-Version

Beitragvon J.P. » 08.12.2013, 09:42

Bild

webmaster hat geschrieben:
Demnach wurde also die T wohl doch (für den Export) produziert: In welches der über 100 Export-Länder und in welchen Stückzahlen wird wohl im Dunkel bleiben ..........

Um doch etwas Licht in das Dunkel zu bringen, war ich nun mal in Europa "unterwegs", natürlich nur in meinem sehr umfangreichen Quickly-T Fotoarchiv !

Zunächst war ich in Holland und diese beiden "Meisjes" gaben mir bereitwillig Auskunft, leider nicht die von mir erhoffte: :cry:

Bild


Daraufhin habe ich einen weiten "Sprung" gemacht und bin schließlich in Schweden auf einem "Trödelmarkt" gelandet, wo es schon mal sehr vielversprechend aussah, denn da stand tatsächlich eine der selteneren Quickly-T in einsitziger Ausführung :

Bild

Bild


Wie sich beim näheren Hinschauen herausstellt, leider eine " Dreigang-A1", aber immerhin Bestätigung dafür, dass es sie gab:

Bild


Da bin ich erst mal wieder zurück nach Hause und siehe da: Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah ?!

Bild

Bild

Wenn man etwas genauer hinsieht erkennt man, dass es sich nicht um den Deko-Bowdenzug handelt, sondern um den einzügigen Schaltungs-Bowdenzug mit "Verstellhülse" und gerändelter Kontermutter, denn die Quickly-T in A2-Ausführung (Zweigang einsitzig) hatten nicht den bekannten Schaltgriff mit Gleitstücken und "versteckt" verlegten Gangbowdenzügen, sondern einen besonderen Schaltgriff, erkennbar an dem teilweise sichtbaren Bowdenzug und dem "geschwungenen" Kupplungshebel (wie auch geschwungenen Handbremshebel), von der Form her wie bei den "Normal-Quicklys", also anders als die "geraden" Hebel der Quickly-L und der "normalen", bisher bekannten Dreigang-Quickly-T !

Bei der daneben stehenden Quickly-TT handelt es sich, wie man an den zwei nach unten führenden Bowdenzügen erkennen kann, um eine Dreigang-Version !

Ich denke, ich werde in den nächsten Tagen wohl noch einmal ein bisschen in Europa "herumreisen", virtuell versteht sich ! :mrgreen:

Gruß - Jürgen

P.S.
@ Steff : ...... und natürlich auch mit "suummmm" !!!! . :lol:
.
Zuletzt geändert von J.P. am 09.12.2013, 07:30, insgesamt 5-mal geändert.
J.P.
 

Re: Quickly-T als Zweigang-Version

Beitragvon campioni » 08.12.2013, 10:24

Hallo Jürgen
Wieder sehr interessant dein Bericht. Interessant wäre auch, zu erfahren wo das Bild mit der 2-gang T entstanden ist bzw. ob es sich dabei doch um einen re Import handelt. Was sich unser Webmaster ja nicht vorstellen kann. Grüße Steff
campioni
Quickly-Freak
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2009, 13:06

Re: Quickly-T als Zweigang-Version

Beitragvon J.P. » 08.12.2013, 16:03

campioni hat geschrieben:
Interessant wäre auch zu erfahren, wo das Bild mit der 2-Gang Quickly-T entstanden ist bzw. ob es sich dabei doch um einen Re-Import handelt.

Hallo Steff,

leider habe ich mich auf dem "Rückflug" vom Trödelmarkt in Schweden über der Nordsee "verflogen" und bin nicht in Deutschland, sondern wieder in Schweden(!) gelandet, soll heißen, dass ich die Bilder in meinem Foto-Archiv falsch zugeordnet hatte, da ich vom gleichen Eigentümer noch weitere Fotos habe, aber aus verschiedenen Jahren (2006, 2007 und 2010) und da bin ich bei der Fülle des Materials in meiner Ablage ein "bisschen" durcheinander geraten, habe das aber nun abschließend geklärt und endgültig korrigiert !!

Also, die oben gezeigten Bilder der einsitzigen Zweigang-T (A2) stammen auch aus Schweden und beim richtigen Zuordnen der Fotos habe ich auch noch gleich ein paar weitere vom gleichen Quickly-Eigentümer gefunden, und zwar in weit höherer Auflösung, die ich deshalb nachfolgend also noch einmal einstelle, weil man dort einiges besser erkennen kann und man kann nun auch erkennen, dass es sich nicht um eine Quickly-TT, sondern um eine TTK handelt und auch eine weitere, einsitzige Quickly-T ist dort noch zu sehen, allerdings diesmal in der Dreigang-Version (A1), aber immerhin mit dem seltenen Schaltgriff ohne Gleitstücke (und eine Quickly-S) :


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
..............................................................................................................................©-Fotos : nsu.quickly/se

Bild....Gruß - Jürgen
.
J.P.
 

Re: Quickly-T als Zweigang-Version

Beitragvon webmaster » 28.12.2013, 19:48

J.P. hat geschrieben:

Was aber der "Oberhammer" ist, dass es anscheinend auch Quickly-TT mit rechtsgebremsten Zweigangmotoren gegeben haben soll, allerdings dann wohl ohne das Gebläse !

Leider habe ich keine deutsche TT-Ersatzteildokumentation und in der mir vorliegenden englischen Teil-Version vom Juni 1960 konnte ich "so auf die Schnelle" bislang noch keine "Zweigangmotor-Spuren" entdecken.



und es gibt sie tatsächlich auch - die 2-Gang TT, ein Kunde aus Dänemark hat eine in seinem Besitz und entsprechend Ersatzteile bestellt.
Mal sehen ob ich Bilder davon bekommen kann..
Benutzeravatar
webmaster
Site Admin
 
Beiträge: 346
Registriert: 08.03.2006, 20:14

Re: Quickly-T als Zweigang-Version

Beitragvon webmaster » 29.12.2013, 21:02

Hier das Bild des real existierenden 2-Gang "rechts-Bremser"-Gehäuses der Quickly TT aus Dänemark, ich hoffe auch noch Bilder des ganzen Fahrzeuges zu bekommen.
Bild
Benutzeravatar
webmaster
Site Admin
 
Beiträge: 346
Registriert: 08.03.2006, 20:14

Re: Quickly-T als Zweigang-Version

Beitragvon webmaster » 30.12.2013, 16:29

und hier die wesentlichen Merkmale freundlicherweise von "J.P" gekennzeichnet:

Bild
Benutzeravatar
webmaster
Site Admin
 
Beiträge: 346
Registriert: 08.03.2006, 20:14

Vorherige

Zurück zu Modelle und Ausführungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron