Welcher Tacho 1954

Fragen zu den verschiedenen Typen, unterschiedlichen Ausführungen und Lackierungen..

Welcher Tacho 1954

Beitragvon AndiMann » 14.08.2013, 10:19

Hallo,

Ich habe in der Suche nix gefunden was eindeutig ist.

ich habe eine Ur-Quickly vom Anfang 1954.

am Vorderrad ist eine Tachoschnecke, aber der Tacho fehlt.

Nun würde ich gerne den tacho nachrüsten.
Wie ich gesehen habe, gibt es verschiedene Ausführungen
rund und dreieckig
verschiedene Skala
verschidene Hersteller

Wer kann mir sagen, welcher Tacho der richtige ist?

Gibt es eine Übersicht der verschiedenen Tachos?


AndiMann
Gruß

AndiMann

Fragen kost nix

Bild Bild Bild
AndiMann
Quickly-Freak
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.12.2010, 18:44

Re: Welcher Tacho 1954

Beitragvon qiucklyfan » 14.08.2013, 14:18

Hallo Andimann.
Was steht den für ein, Hersteller auf der Schnecke?
Anhand daran könnte man, vielleicht den Tacho bestimmen,bzw die suche eingrenzen.

Gruss Alex
qiucklyfan
Quickly-Freak
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.06.2007, 12:22

Re: Welcher Tacho 1954

Beitragvon Guido G » 14.08.2013, 14:33

Hallo Andi,
wenn der Mitnehmer an den Speichen eher verdeckt ist, dann wird es ein VDO-Tacho sein. Ist der Mitnehmer so eine "Blechnase" die herausschaut (1-2cm) dann wird es ein Veigel-Tacho sein.

Die verschiedenen Tachoausführungen findest du u.a. hier:
viewtopic.php?f=3&t=1979&p=12195&hilit=Tacho#p12195
viewtopic.php?f=2&t=1862&p=11826&hilit=Tacho#p11826
viewtopic.php?f=2&t=1914&p=11498&hilit=Tacho#p11498
Gruß Guido G

Ich fahre jetzt nun sechsgleisig, N (53) + T (59)BW + S-Beachcruiser (60) + Vittoria Gran Lusso (56) + Con Quickly Tipo Donna (56) + Quick50 (63)
Besucht mich auch auf: http://www.quickly-treiber.de
Benutzeravatar
Guido G
Quickly-Freak
 
Beiträge: 1559
Registriert: 07.11.2006, 11:24
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Welcher Tacho 1954

Beitragvon AndiMann » 14.08.2013, 17:10

Hier mal ein Bild vom Antrieb


https://picasaweb.google.com/lh/photo/OKEfy1sP9mVwMn7S5XvmUz5ljypknuGubhH-Cy85MHE?feat=directlink

keine Ahnung wie ich hier Bilder einfügen kann
Gruß

AndiMann

Fragen kost nix

Bild Bild Bild
AndiMann
Quickly-Freak
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.12.2010, 18:44

Re: Welcher Tacho 1954

Beitragvon Zapp » 20.08.2013, 09:59

Hi,

leider sieht man's auf dem Bild nicht. Aber auf dem Tachoabtrieb steht der Hersteller normalerweise drauf, also "Veigel" oder "VDO". Danach richtet sich, welcher Tacho höchstwahrscheinlich verbaut war (Veigel eher "dreieckig", VDO rund).

Ich vermute das der abgebildete Abtrieb ein später nachgerüsteter ist, sieht nicht nach den zeitgenössischen VDO oder Veigel-Teilen aus.

Grüßle,
Kai
Zapp
Quickly-Freak
 
Beiträge: 94
Registriert: 24.09.2012, 17:11

Re: Welcher Tacho 1954

Beitragvon AndiMann » 20.08.2013, 10:08

Die Quickly hängt bis zum Winter an meiner Hallendecke

Muss mal auf ne leiter steigen und schauen ob das was drauf steht
Gruß

AndiMann

Fragen kost nix

Bild Bild Bild
AndiMann
Quickly-Freak
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.12.2010, 18:44

Re: Welcher Tacho 1954

Beitragvon AndiMann » 30.10.2013, 11:28

Hab nun angefangen die Quickly zu zerlegen.

Der Antrieb ist von "Huret"
Made in France

Scheint also nicht original zu sein.
Gruß

AndiMann

Fragen kost nix

Bild Bild Bild
AndiMann
Quickly-Freak
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.12.2010, 18:44


Zurück zu Modelle und Ausführungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast