1957 Quickly in Dänemark

Fragen zu den verschiedenen Typen, unterschiedlichen Ausführungen und Lackierungen..

1957 Quickly in Dänemark

Beitragvon mikkeles » 25.01.2011, 09:04

Hallo NSU-Freunde!

Viele Grüssen aus Dänemark. Sehr schöne Seite!

Ich habe eine frage zum Modellübersicht. Unsere Quickly ist nicht dabei!

Data:

- Baujahr ist 1957
- Fahrgestell-nr 625538
- Motor 673718
- Farbekombination hellblau/hellgrau
- Blechprofil-lenker wie auf Quickly L (Loch für Tacho abgeblendet)
- Felgen grau lackiert wie auf Quickly N
- Rücklicht oval mit seitliche Auge (wie auf Quickly N?)

Alles anderes wie auf Quickly S: ,
- Kein federung hinten
- Schutzbleche mit Ecken
- Seitenstander
- Runde 4,5 ltr. Tank mit vertieferung für Wappen.

So: Welche Modell haben wir?

Ausstattung ist alles serienmässig, die Quickly kommt aus die Scheune, ist ein bisschen rostig, aber im ganz schönen unverbastelter originalzustand. Alles wie ab Fabrik, wurde niemals restauriert.

Vielleicht eine Sonderausgabe für Export (nach Dänemark)?

MfG.

Mikkel Sorensen
Horsens
Dänemark
mikkeles
Neu
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2011, 12:17

Re: 1957 Quickly in Dänemark

Beitragvon Lidomarkus » 28.01.2011, 11:59

Hallo Mikkel,
tatsächlich handelt es sich um ein Exportmodell für Dänemark.
Genauso eine Quickly mit Schalenlenker (Besonderheit) wurde vor einiger Zeit bei Ebay angeboten.
Allerdings weiß ich nicht, ob Deine Exportausführung NUR für Dänemark angeboten wurde oder auch für andere Länder (Holland, Schweden?)
Gruß, Markus.
Lidomarkus
Quickly-Freak
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.10.2009, 06:49

Re: 1957 Quickly in Dänemark

Beitragvon mikkeles » 22.03.2011, 10:26

Vielen dank

Also, die schöne, alte Quickly mein Gross-opa's sollte dann ein Quickly S, sondermodell Export sein...?

Noch eine Frage: Wollte das 'Quickly' abziehbild an der Tank für diesen Modell original sein?
Von der Blech-tankwaffe ist kleberesten auf der Tank noch da. Aber von eventueller Abziehbild ist nichts zu sehen...?

http://www.nsu-quickly.de/shop/tank/abz ... uickly.php

Ich hoffe dass Sie mein Dänish-Deutch verstehen können. English väre auch möglich, if you prefer... ;-)

MfG.

Mikkel
Dänemark
mikkeles
Neu
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2011, 12:17

Re: 1957 Quickly in Dänemark

Beitragvon Guido G » 22.03.2011, 10:38

Hi Mikkel,
wenn der Tank eine Vertiefung für das Wappen hat, dann benötigst du keinen zusätzlichen Quickly-Aufkleber!
Manchmal sieht man Quicklys, die so einen Aufkleber noch zusätzlich haben, aber das entsprang wohl eher der künstlerichen Freiheit des Besitzers :mrgreen: !
Gruß Guido G

Ich fahre jetzt nun achtgleisig, 3x N (53,54,55) + T (59)BW + S-Beachcruiser (60) + Vittoria Gran Lusso (56) + Con Quickly Tipo Donna (56) + Quick50 (63)
Besucht mich auch auf: http://www.quickly-treiber.de
Benutzeravatar
Guido G
Quickly-Freak
 
Beiträge: 1578
Registriert: 07.11.2006, 11:24
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: 1957 Quickly in Dänemark

Beitragvon webmaster » 22.03.2011, 11:05

wenn der Tank eine Vertiefung für das Wappen hat, dann benötigst du keinen zusätzlichen Quickly-Aufkleber!


das ist in diesem Fall nicht ganz richtig.

Für den Export gab es die Quickly mit 4,5l Tank mit Tankwappen und zusätzlichem "Quickly" Schriftzug, allerdings war dieser kleiner als der Schriftzug in D.
Benutzeravatar
webmaster
Site Admin
 
Beiträge: 383
Registriert: 08.03.2006, 20:14

Re: 1957 Quickly in Dänemark

Beitragvon Hancke » 19.02.2021, 17:04

Hej Michael Kunne du sende mig et billede af din
Moin falls noch jemand Kontakt hat zudem Mittel aus Dänemark könntet ihr vielleicht nachfragen ob er davon mal ein Bild senden könnte ich habe die gleiche und würde gern mal seine sehen mit freundlichem Gruß
Hancke
Neu
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.06.2020, 20:42


Zurück zu Modelle und Ausführungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast