Einbau von " neuer Spezielkurbelwelle mit Nadellager"

Informationen über Restaurierungen und Instandsetzungen, Erfahrungsberichte, die man hier anderen weitergeben kann.

Einbau von " neuer Spezielkurbelwelle mit Nadellager"

Beitragvon Hannes » 27.03.2020, 19:46

Guten Abend zusammen ,

ich habe da mal eine Frage :
Ich habe mittlerweile 3 dieser Spezialkurbelwellen verbaut. Ohne Probleme . Die Motoren laufen auch top damit . Mir läßt da eine Sache aber keine Ruhe : Das Nadellager läßt sich ja ziemlich leicht im Pleuelauge nach li. bzw. re. hin und herbewegen . NICHT so wie Standardkurbelwelle ; wo ja die Messingbuchse fest im Pleulauge steckt .
Ich fahre auch eine Simson . Die Simson hat auch ein Nadellager im Pleuelauge ( meines Wissens immer schon ).
Im Unterschied zur Quickly hat die Simson aber Anlaufscheiben ( li. und re. von dem eingebauten Nadellager /
also : Kolbenbolzenauge - Anlaufscheibe - Nadellager - Anlaufscheibe - Kolbenbolzenauge .
Laut Nachfrage hier im Shop werden FÜR DIE QUICKLY KEINE
Anlaufscheiben benötigt. Wie handhabt ihr das ? Hat da einer
schon andere Erfahrungen gemacht ?
Hannes
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.04.2015, 11:04

Re: Einbau von " neuer Spezielkurbelwelle mit Nadellager"

Beitragvon Quicklymax » 27.03.2020, 20:01

Hallo Hannes,
die Vespas haben auch ein Nadellager im Kolben, ohne Anlaufscheiben, meine Quickly und Max haben kein Nadellager. Ich kenne dort keine Anlaufscheiben, habe auch keine Simson.
Gruß, Evert.
Quicklymax
Quickly-Freak
 
Beiträge: 260
Registriert: 14.08.2016, 09:51
Wohnort: Weiterstadt

Re: Einbau von " neuer Spezielkurbelwelle mit Nadellager"

Beitragvon Hannes » 28.03.2020, 07:14

Moin Evert,

Danke für deine rasche Antwort !
Deine Zeilen beruhigen mich ja schon etwas .

Gruß,
Hannes
Hannes
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.04.2015, 11:04

Re: Einbau von " neuer Spezielkurbelwelle mit Nadellager"

Beitragvon Quicklymax » 28.03.2020, 12:10

Hallo Hannes,
„die kurbelwelle wird oben geführt - sprich über den kolben

also wackelt nicht nur der kolben, sondern die ganze KW im betrieb“,

das habe ich gerade über Simson gelesen, in einem Simson Forum, für mich ist das neu, aber fast alle Pleullager der Kurbelwelle werden unten im großen Pleullager geführt, dann muß oben Spiel sein, damit der Kolben sich in die Mitte des Zylinders führt.
Also, man lernt immer noch was.
Gruß, Evert.
Quicklymax
Quickly-Freak
 
Beiträge: 260
Registriert: 14.08.2016, 09:51
Wohnort: Weiterstadt

Re: Einbau von " neuer Spezielkurbelwelle mit Nadellager"

Beitragvon Hannes » 28.03.2020, 13:07

Quicklymax hat geschrieben:Hallo Hannes,
„die kurbelwelle wird oben geführt - sprich über den kolben

also wackelt nicht nur der kolben, sondern die ganze KW im betrieb“,

das habe ich gerade über Simson gelesen, in einem Simson Forum, für mich ist das neu, aber fast alle Pleullager der Kurbelwelle werden unten im großen Pleullager geführt, dann muß oben Spiel sein, damit der Kolben sich in die Mitte des Zylinders führt.
Also, man lernt immer noch was.
Gruß, Evert.


Hallo Evert,

...interessant . Das hatte ich so auch noch nicht gehört.
Was für ein Simson Forum war das denn ? Schwalbennest ,
oder DAS " Simson Forum " ?

Vielen Dank für dein Engagement :)

Gruß,
Hannes
Hannes
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.04.2015, 11:04

Re: Einbau von " neuer Spezielkurbelwelle mit Nadellager"

Beitragvon Quicklymax » 28.03.2020, 17:18

Hallo Hannes,
leider finde ich es nicht wieder, doch wenn man googelt, " Kurbelwelle wird oben geführt", findet man einiges, wohl haben nicht alle Simson diese Kurbelwelle. Es sollte eins der drei Fohren sein, die du da nennst. Es wird mehrfach ähnliches erwähnt. Das es sowas überhaupt gibt, wußte ich bis heute nicht.
Gruß, Evert.
Quicklymax
Quickly-Freak
 
Beiträge: 260
Registriert: 14.08.2016, 09:51
Wohnort: Weiterstadt

Re: Einbau von " neuer Spezielkurbelwelle mit Nadellager"

Beitragvon Hannes » 28.03.2020, 18:45

Quicklymax hat geschrieben:Hallo Hannes,
leider finde ich es nicht wieder, doch wenn man googelt, " Kurbelwelle wird oben geführt", findet man einiges, wohl haben nicht alle Simson diese Kurbelwelle. Es sollte eins der drei Fohren sein, die du da nennst. Es wird mehrfach ähnliches erwähnt. Das es sowas überhaupt gibt, wußte ich bis heute nicht.
Gruß, Evert.



Guten Abend Evert ,

ist kein Ding , finde ich schon. Danke für deine Nachforschungen . :)

Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende !!
Hannes
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.04.2015, 11:04


Zurück zu Restaurierungs-Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste