Quickly 1955

Informationen über Restaurierungen und Instandsetzungen, Erfahrungsberichte, die man hier anderen weitergeben kann.

Re: Quickly 1955

Beitragvon Dirk2008 » 29.07.2019, 05:39

So heiß kann nicht gut sein. Die Zündkerze ist zu dunkel. Hast du mal die Zündeinstellung überprüft?
Wenn die Zündkerze zu heiß wird, wird sie aber weiß. Hmm. Keine Ahnung. :?
Gruß aus Schönwalde Glien, Dirk
Meine Quickly Bj 1955 Rahmennummer 258.XXX, Motor 558.XXX

Bild
Benutzeravatar
Dirk2008
Quickly-Freak
 
Beiträge: 248
Registriert: 18.05.2008, 12:01

Re: Quickly 1955

Beitragvon Guido G » 29.07.2019, 07:24

Hallo zusammen,
ich würde mal einen Fahrversuch ohne Luftfilter unternehmen. Einfach das Gummiteil zwischen Vergaser und Luftfilter herausnehmen und dann mal ein paar Kilometer fahren. So kannst du testen, ob dein Moped besser zieht und auuch das Kerzengesicht prüfen (sollte heller werden).
Gruß Guido G

Ich fahre jetzt nun achtgleisig, 3x N (53,54,55) + T (59)BW + S-Beachcruiser (60) + Vittoria Gran Lusso (56) + Con Quickly Tipo Donna (56) + Quick50 (63)
Besucht mich auch auf: http://www.quickly-treiber.de
Benutzeravatar
Guido G
Quickly-Freak
 
Beiträge: 1575
Registriert: 07.11.2006, 11:24
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Quickly 1955

Beitragvon Maris » 29.07.2019, 13:48

@Dirk Die Zündeinstellung müsste doch eigentlich stimmen, da der Motor mit dem originalen 9er Vergaser gut läuft und auch nicht zu heiß wird.

@Guido Wie steht das Weglassen des Ansaugschlauches zum Vergaser in Zusammenhang mit dem vermeintlichen Hitzeproblem?
Gruß Markus

Quickly L(uise) 1958
Quickly N(apoleon) 1955
Maris
Quickly-Freak
 
Beiträge: 106
Registriert: 02.01.2018, 06:43
Wohnort: Bad Ditzenbach

Re: Quickly 1955

Beitragvon Dirk2008 » 30.07.2019, 05:31

Ich bin zwar nicht Guido, aber ich denke mal so: Der Motor bekommt ohne Luftfilter mehr und schneller Luft, dadurch gibt es eine bessere Verbrennung (die Zündkerze sieht gesünder aus) und eventuell ist das Hitzeproblem dann auch weg.
Gruß aus Schönwalde Glien, Dirk
Meine Quickly Bj 1955 Rahmennummer 258.XXX, Motor 558.XXX

Bild
Benutzeravatar
Dirk2008
Quickly-Freak
 
Beiträge: 248
Registriert: 18.05.2008, 12:01

Re: Quickly 1955

Beitragvon hjox » 31.07.2019, 08:51

Moin,
für mich sieh es so aus, als wäre ein Überangebot an Sprit vorhanden.
Das Zuviel verbrennt nicht komplett --> dunkle Kerze.

Die Wärme des Vergasers könnte auch mit der Außentemperatur zusammenhängen.
Die Temperaturdifferenz zwischen Zylinder und Umwelt ist geringer als in Frühjahr, woraus eine schlechtere Kühlung resultiert.
Da sich der Vergaser in der warmen Abluft befindet, wird er wärmer und Deine Symptome treten auf.

Ich hatte ein ähnliches Problem und das mit einem Umleitblech, welches ich zwischen Dichtungsstutzen und Vergaser montiert habe, gelöst.
So hängt der Vergaser nicht im direkten Kühlstrom des Zylinders (zusätzliche Dichtung nicht vergessen).

Damit bin ich recht gut, auch bei warmen Temperaturen, klar gekommen.

Wie verhält sich der 9er Vergaser bei hohen Außentemperaturen?

Gruß

Jochen
hjox
Quickly-Freak
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.03.2015, 16:01
Wohnort: kurz vor DK

Re: Quickly 1955

Beitragvon Maris » 31.07.2019, 11:33

Hallo Jochen,

das Foto von der Kerze ist möglicherweise nicht gerade aussagefähig, denn ich hatte kurz davor ja schon mehrere Startversuche unternommen.

Mit dem 9er Vergaser hatte ich bisher keine Probleme. Auf der Ebene sind 45 km/h drin und bergab dreht der Motor auch noch höher aus, d.h. da sind schon auch mal 60 km/h auf dem GPS-Tacho.

Mit dem 12er Vergaser wird der Motor und natürlich auch der Vergaser so heiß, dass Blasen im Benzinschlauch aufsteigen. Bei der ersten (und einzigen) Fahrt war auf der Ebene bei 48 km/h Schluss und auch bergab ging nicht mehr.

Hast Du evtl. ein Foto von dem Luftleitblech?

Grüße
Gruß Markus

Quickly L(uise) 1958
Quickly N(apoleon) 1955
Maris
Quickly-Freak
 
Beiträge: 106
Registriert: 02.01.2018, 06:43
Wohnort: Bad Ditzenbach

Re: Quickly 1955

Beitragvon hjox » 31.07.2019, 20:22

Ich versuche es mal.
picr ist so anders geworden....


Bild

ansonsten ist ein einfaches Alublech, 1,5 mm.

Gruß

Jochen
hjox
Quickly-Freak
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.03.2015, 16:01
Wohnort: kurz vor DK

Re: Quickly 1955

Beitragvon hjox » 31.07.2019, 20:25

Ich versuche es mal.
picr ist so anders geworden....


Bild

Bild

ansonsten ist ein einfaches Alublech, 1,5 mm.

Gruß

Jochen
hjox
Quickly-Freak
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.03.2015, 16:01
Wohnort: kurz vor DK

Re: Quickly 1955

Beitragvon hjox » 31.07.2019, 20:28

..... putzen muss ich sie mal wieder ....

:shock:
hjox
Quickly-Freak
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.03.2015, 16:01
Wohnort: kurz vor DK

Vorherige

Zurück zu Restaurierungs-Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste