Quickly aus Holland

Informationen über Restaurierungen und Instandsetzungen, Erfahrungsberichte, die man hier anderen weitergeben kann.

Quickly aus Holland

Beitragvon HanP » 04.08.2017, 10:41

Hallo Quickly Gemeinde!

Da ich neu hier bin, möchte ich mich zuerst kurz vorstellen. Bin seit 1 Monat stolzer Besitzer einer Quickly S (F.nr. 940083 Bj. 1960?) und komme aus Utrecht in die Niederlande.
Wenn ich es gut verstanden habe, hat den höllandischen Importeur van Oorschot damals manche Quickly S wie meine mit L-Teile ausgestattet und verkauft: Vollnaben, 25” Felge (25x2x2.25 Reifen), Schutzblech vorne. Felge und Reifen sind gar nicht schlecht, ich möchte die S aber trotzdem jetz schon umspeichen lassen auf 26”. Sie bekommt die S orginal Farbe Lidoblau/Perlgrau, habe aber keine weitere Änderungen gepland während die Restaurierung/Überholung.
Habe schon vieles gelesen (Bücher, Forum), bin aber ein Quickly-Anfänger und möchte gerne ab und zu die Forumexpertise benützen für Tipps und Tricks.
Danke im voraus!
Grüsse!
Han
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HanP
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.08.2017, 12:52

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon Echze » 04.08.2017, 11:14

Hoi Han,

herzlich willkomen bei uns und Glückwunsch zu Deiner neuen (alten) Quickly.

Ich finde sie wunderschön und sehr authentisch mit den Besonderheiten, die Du schon erwähnt hast, und mit "spatbord platje" und weißlackierten Hinterkotflügel-Abschluss. Wenn das noch der Originallack ist, würde ich auf keinen Fall eine Neulackierung vornehmen. So sieht sie klasse aus und hat auch einen tollen Charakter.

Auch der Gepäckträger ist ungewöhnlich. Wenn ich mich recht erinnere, wollte der selige Jürgen ("J.P.") so einen immer mal haben.

Viel Spaß mit dem Neuerwerb und falls Du einmal Hilfe brauchst, bist Du hier gut aufgehoben.

Hartlijke groeten uit Moenchengladbach - flakbij de Grens
Peter
Beste Grüße vom Niederrhein
Peter
Benutzeravatar
Echze
Quickly-Freak
 
Beiträge: 238
Registriert: 03.10.2009, 08:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon HanP » 04.08.2017, 12:39

Hoi Peter

Sie ist sicher authentisch und obwohl ich sie beim ersten Anblick ziemlich unelegant fand, neben z.B. eine N oder eben eine "sauberen"S, gefällt sie mir jetz sehr.
Auf dem Photo sieht man das nicht genau: Fahrgestell und Gabel haben bestimmt keine Orginallack mehr, zu dunkel. Ich weiss noch nicht was ich da mache.
Jetz erstmal die Räder: umspeichen auf 26". Genügend Platz unter die Schutzbleche (hinten!). Reifen 26x2.00 oder 26x2.25, geht dass?
Im Anhang ein Bild aus das van Oorschot-Prospekt (ca. 1960).


Fr. Grüsse!
Han
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HanP
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.08.2017, 12:52

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon Echze » 04.08.2017, 13:00

Beste Han,

ich selbst habe keine Erfahrung mit dem Umspeichen von 25'" auf 26''. Aber nach dem, was hier im Forum dazu hin und wieder zu lesen ist, ist es das Rezept, eine 25er-Quickly, für die es wohl keine Reifen mehr gibt, weiterhin fahren zu können.

Hier ist so ein Beitrag aus dem Forum:
https://forum.nsu-quickly.de//viewtopic.php?f=2&t=1656&hilit=Reifen+25+26

Jürgen empfiehlt hier die Größe 26X2.25.
Beste Grüße vom Niederrhein
Peter
Benutzeravatar
Echze
Quickly-Freak
 
Beiträge: 238
Registriert: 03.10.2009, 08:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon Guido G » 07.08.2017, 14:31

Hallo Han,
ich habe meine S", aus Mangel an Ersatzreifen, auch von 25" auf 26" umgerüstet. Das ging problemlos! Sollte bei dir auch kein Problem sein, da deine Maschine in Deutschland eh immer 26" Reifen hatte.
Ich habe für meine S2 Ersatzpapiere bei Audi Tradition bestellt und die Reifengröße 26x2,25 direkt mit eintragen lassen; wurde damals auch schon NSU empfohlen.
Gruß Guido G

Ich fahre jetzt nun achtgleisig, 3x N (53,54,55) + T (59)BW + S-Beachcruiser (60) + Vittoria Gran Lusso (56) + Con Quickly Tipo Donna (56) + Quick50 (63)
Besucht mich auch auf: http://www.quickly-treiber.de
Benutzeravatar
Guido G
Quickly-Freak
 
Beiträge: 1575
Registriert: 07.11.2006, 11:24
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon omschberger » 07.08.2017, 17:49

Hallo Han,
wie es bei euch in den NL mit den Versicherungen ist, weiss ich nicht, aber bei uns in D hat mir mein Versicherungsmensch dringend geraten diesen Umbau (bei mir S2) von TÜV abnehmen/eintragen zu lassen, sonst würde ich "schwarz" fahren. War kurz und schmerzlos.
Gruß
omschberger
omschberger
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.07.2016, 08:44

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon HanP » 11.08.2017, 11:12

Hallo Guido/Omschberger,

Das sind ermutigende Worte: damit die Quickly im Zukunft weiterfahren kann,
lass ich sie umspeichen auf 26".
Ich habe oft erstaunt an was alles in Deutschland "eingetragen" werden soll, in
den NL wird es aber keine Probleme geben: NSU Quickly würde damals zugelassen
mit 23", 25" und 26" Räder und man kann nach Belieben tauschen. Da braucht man
niemanden zu benachrichtigen.

Grüsse!
Han
HanP
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.08.2017, 12:52

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon omschberger » 11.08.2017, 17:33

Dann hast du aber echt Glück!
Gruß
omschberger
omschberger
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.07.2016, 08:44

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon HanP » 02.02.2018, 14:01

Hallo Gemeinde!

Nach 6 Monate "Arbeit" sieht meine Export S jetzt so aus, ausser den Motor
fast fertig. Sie hat eine 60er Jahre Kreidler Farbung bekommen: Antrazitgrau
(MB172) und Hellelfenbein (MB658).

NSU-1-1.png

NSU-2-1.jpg


Gr. Han
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HanP
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.08.2017, 12:52

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon HanP » 02.02.2018, 16:56

Hallo Millimeterklaus,

Die orginal Farbe der Lampe sieht eigenlich gar nicht so schlecht aus, irgendwo
schwischen Chrom und Grau und einigermassen unterstutzt durch Gas- und
Schaltgriff. Die silbergraue Farbe der Lampe, kombiniert mit Lidoblau/Perlgrau finde ich persönlich fremdartiger. Gesmacksache.

Gr. Han
HanP
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.08.2017, 12:52

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon Dirk2008 » 03.02.2018, 06:10

Ich finde die Farbkombi sieht sehr gut aus. Ist zwar nicht original, aber ich finde es stimmig.
Gruß aus Schönwalde Glien, Dirk
Meine Quickly Bj 1955 Rahmennummer 258.XXX, Motor 558.XXX

Bild
Benutzeravatar
Dirk2008
Quickly-Freak
 
Beiträge: 248
Registriert: 18.05.2008, 12:01

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon Echze » 03.02.2018, 13:09

Schön geworden, Han, hartstikke leuk!

Diese Lackierung in Kombination mit dem Weiß auf dem hinteren Spartbordje sieht richtig gut aus.

Glückwunsch!
Beste Grüße vom Niederrhein
Peter
Benutzeravatar
Echze
Quickly-Freak
 
Beiträge: 238
Registriert: 03.10.2009, 08:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon Quickly-Garage » 04.02.2018, 16:41

Hallo Quickly Freunde...

die Farbe ist halt neu und damit wirkt alles "frisch und toll", schade wenn die originalen Fraben keine Bedeutung mehr haben.

Für mich als Freund und Verfechter der Tratition ist es echt schade zu sehen, dass das nächste Moped in einer anderen Farbe lackiert wurde.

Viele Grüße aus den Allgäu....
Gruß Michael

———————————————————————————————————
Quickly 26 Bj.1955
Quickly L Bj.1957
Quickly N Bj. 1961
Quickly S2-23 Bj. 1965
Benutzeravatar
Quickly-Garage
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.12.2017, 12:00

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon Schindi » 05.02.2018, 12:12

@Quickly-Garage
ich bin eigentlich auch jemand, der Fahrzeuge am liebsten wieder in der originalen Farbgebung sieht und das normalerweise auch so macht. Trotzdem habe ich ein Motorrädchen (Suzuki RV125) in einer nicht originalen Farbe lackiert. Erstens war sie schon vor meinem Handanlegen nicht original lackiert worden und zweitens wollte ich mal etwas anderes. Aber es sollte auch keine unsinnige Farbe werden, sondern etwas wie sie auch zu der damaligen Zeit durchaus hätte angeboten werden können.
Bei der Quickly habe ich mich zu Ähnlichem entschlossen. Sobald der Motor wieder zusammen ist und es die Zeit zulässt, werde ich mich Richtung Lackierung begeben. Es wird auch etwas ganz anderes, aber annähernd zeitgenössisch. Es wird noch einige Zeit dauern, aber ich werde sie dann auch ablichten und hier veröffentlichen. Bin auf deine und der anderen Meinungen schon gespannt.

@Han
ich finde die Farbgebung sehr schön und durchaus passend.

Gruss Michael
Schindi
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.08.2016, 12:00

Re: Quickly aus Holland

Beitragvon HanP » 05.02.2018, 15:27

unsinnige Farbe..........

NSU Quickly-1.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HanP
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.08.2017, 12:52

Nächste

Zurück zu Restaurierungs-Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste