Quickly noch mehr quick

die richtige Mischung, welches Benzin, nützliches Zubehör
Tipps, Tricks, Meinungen

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon Doppelkerz » 17.06.2014, 08:07

Moin Klaus
Im holländischen NSU Forum unter Bromfietsen,dass sind auf holländisch Mopeds,hat mal jemand für seine Rennquickly eine Vollwangenwelle mit Kreidlerpleuel anfertigen lassen.
Diese Vollwangenwelle beseitigt den Totraum im Ansaugbereich,sorgt so für mehr Vorverdichtung und saugt auch folglicherweise durch mehr Unterdruck,mehr Gemisch in den Kurbelraum.Das Kreidlerpleuel ist ebenfalls hunderttausendfach bewährt und wird mit Nadellager gefahren.
Ich hab von Kreidlerfahrern schon von Laufleistungen von 50-70tkm gehört,ehe die Welle neu gelagert werden musste.In Ausnahmefällen auch mal mehr!
Der Kolbenbolzen der Kreidlerkolben ist zwar dicker,macht aber nix,da das Bohrung und Hubverhältnis beider Motoren (Quickly und Kreidler )identisch sind,wird eben ein Kreidlerkolben im Quickly gefahren.Das einzige was geändert werden muss beim Kreidlerkolben,sind die Stosskantenpins der Kolbenringe damit die Kolbenringe im Quicklyzylinder nicht in den Überstromkanälen der Quickly hängen bleiben.

Für die Kreidler gibts auch Rennkolben mit nur einem Kolbenring,der Reibung wegen.
Silberkäfig gelagerte Nadellager für höhere Belastung bei hohen Drehzahlen etc.
Schrauberherz was willst du mehr.

Und das beste zum Schluss.Eine Vollwangenwelle kommt in der Herstellung mit ca.200-250Euro (in kleinserie natürlich billiger),sowie längerer Haltbarkeit unterm Strich viel günstiger und wird mehr Freude bereiten.
Dann kann man noch weiterspinnen mit Kontaktloser Zündung etc. aber dass ist dann wieder ein anderes Thema! :-)
Gruss Ralf
der sich dass alles schon durch den Kopf hat gehen lassen.

Ich unterschreibe auch schon mal!
MFG Ralf
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

1 x Quickly N (Hannibal)
1 x Quickly N23 "travellers edition"
Benutzeravatar
Doppelkerz
Quickly-Freak
 
Beiträge: 585
Registriert: 13.04.2007, 05:59
Wohnort: Riedstadt-Leeheim

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon Martinhead » 17.06.2014, 17:21

Ich sehe schon Jungs,
ihr seid ein Fall für Wewelsfleth :lol:
Gebt es den Kreidler, Simson und Hercules Rasern :mrgreen:
Gruß Martin
N 1957 ; F 1963
Rechtschreibfehler Grammatikfehler Ausdrucksfehler Zeichensetzungsfehler Satzbaufehler Formulierungsfehler und Inhaltsfehler könnten beabsichtigt und Ausdruck meiner persönlichen Individualität sein!
http://www.moped-garage-besenbek.de.to
Benutzeravatar
Martinhead
Quickly-Freak
 
Beiträge: 384
Registriert: 21.01.2011, 12:42
Wohnort: 25335 Elmshorn

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon Doppelkerz » 17.06.2014, 21:02

Hi Klaus
Also um die Kurbelwelle musste dir keinen Kopf machen.Du musst nur so alle 3-5tkm die Pleuelbuchse kontrollieren oder ggfs austauschen
Die Zahnräder vertragen eigentlich auch mehr als man ihnen zutraut.Gelegentlich gibt's mal ein Pitting oder leichten Zahnausfall,dass aber auch erst nach ca 20tkm aufwärts.Also alles unkritisch!

Der Hitze kann man doch mit einem fetteren Gemisch und kühlerer Kerze beikommen,also auch relativ unkritisch.

So gesehen ist der Motor in seinen Grundzügen garnicht mal so schlecht.

Ich stell mir grad vor,dass so ne Quickly mit Kreidlerinnereien eigentlich flotter sein müsste als ne "fette Kreidler"gesehen am Leistungsgewicht.

So gesehen ist dass eigene Gesamtgewicht wieder zu vernachlässigen,es sei denn die Sattelstütze kommt an ihre eigenen Belastungsgrenzen.
B-)

Gruss Ralf

Ich werde trotzdem die Vollwangenwelle nicht verdrängen und bleib in dieser Möglichkeit der optimierung am Ball.
Ich denke dass wir bestimmt so 10 Wellen (Interessenten) zusammen bekommen um die Fertigungskosten zu drücken.
MFG Ralf
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

1 x Quickly N (Hannibal)
1 x Quickly N23 "travellers edition"
Benutzeravatar
Doppelkerz
Quickly-Freak
 
Beiträge: 585
Registriert: 13.04.2007, 05:59
Wohnort: Riedstadt-Leeheim

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon Doppelkerz » 18.06.2014, 07:48

Moin Klaus
Du hast natürlich recht mit dem Geschwindigkeitswahn.Das ist irgendwann schon erklärungsbedürftig und durch den Tunnelblick kann so ein blau weisses Auto der Rennleitung schon mal übersehen werden. :D
Man könnte zb die Übersetzung downgraden und auf Durchzug trimmen.
Stell Dir mal vor,du bist im 2.Gang beim harten beschleunigen und machst nen wheely. :shock: Das blöde Gesicht würde ich gerne sehen und wie mach ich den Erklärbär!

Ich könnte mir einen kleinen versteckten Stift am Gasgriff vorstellen der den ohnehin schon kurzen Weg nochmal beschneidet um halbwegs im Toleranzbereich zu bleiben.Oder eine Drehzahl Drossel bei elektronischer Zündung.
Das wär so meine Überlegungen!
Dann sind da noch die Bremsen die ohnehin nicht die besten sind zu optimieren,zb durch längeren Bremshebel an der Trommel,Kühlungslüftung etc.
Du siehst es gibt noch genug Baustellen zu erledigen.

Gruss Ralf
MFG Ralf
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

1 x Quickly N (Hannibal)
1 x Quickly N23 "travellers edition"
Benutzeravatar
Doppelkerz
Quickly-Freak
 
Beiträge: 585
Registriert: 13.04.2007, 05:59
Wohnort: Riedstadt-Leeheim

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon Doppelkerz » 19.06.2014, 09:35

Hallo Klaus
Ja,so ne kleine Kröte kann schon zur Diva mutieren.
Ich hatte letztens dasselbe Problem wie du und dachte schon das kommt vorm langen stehen,also wieder aufgepumpt und 2 Tage später wieder platt.Bei mir war es rund ums Ventil ein bisschen porös. :shock:
Wenigstens war der Reifen nur unten platt! :wink:

Ich werde mich trotzdem mal bei nem in der Nähe ansässigen Motorennfachbetrieb kundig machen,was so ne Welle kostet.Oder die light Variante nur mit dem Kreidlerpleuel in der original Welle.Geht nicht gibt's nicht!

Ansonsten wollen wir doch nicht abheben in Sachen Technikspinnereien.
Gedanken hat man viele im Kopf!

Schönen Feiertag noch und quäl mir die Kröte nicht so.
MFG Ralf
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

1 x Quickly N (Hannibal)
1 x Quickly N23 "travellers edition"
Benutzeravatar
Doppelkerz
Quickly-Freak
 
Beiträge: 585
Registriert: 13.04.2007, 05:59
Wohnort: Riedstadt-Leeheim

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon Strokekilla » 21.06.2014, 09:05

Doppelkerz hat geschrieben:Ich werde mich trotzdem mal bei nem in der Nähe ansässigen Motorennfachbetrieb kundig machen,was so ne Welle kostet.Oder die light Variante nur mit dem Kreidlerpleuel in der original Welle.Geht nicht gibt's nicht!

Ansonsten wollen wir doch nicht abheben in Sachen Technikspinnereien.
Gedanken hat man viele im Kopf!

Schönen Feiertag noch und quäl mir die Kröte nicht so.


Sers,

also wenn das mit der Welle ernst wird würde ich mich auch gerne in die
Reihe der Interessenten einordnen.
Ich hätte übrigens eine Kreidler Kurbelwelle im Keller liegen. Stammte aus
einer 63er Florett. Nur so als Muster zbV.

Gruss
Jürgen
....... 1x 60er N26, 1x 67er F,.......
...........1x 52er Regina 0............
Strokekilla
Quickly-Freak
 
Beiträge: 77
Registriert: 12.04.2014, 20:07
Wohnort: Oberstimm bei Ingolstadt

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon Doppelkerz » 24.06.2014, 08:53

Moin Klaus
Ich wurde auch aus der lethargie gerissen als ich diesen Link geschickt bekam.
Da wurden meine Worte doch wohl irgendwie von höherer Stelle erhört.Danke Webmaster! :roll: :D
Auch der Preis ist sehr angenehm gestaltet und wenn die Qualität der Welle der alten entspricht,dann ist doch alles in Butter.
Dann meld ich mich doch gleich mal als Versuchs und Testfahrer an! :wink:

Gruss Ralf
MFG Ralf
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

1 x Quickly N (Hannibal)
1 x Quickly N23 "travellers edition"
Benutzeravatar
Doppelkerz
Quickly-Freak
 
Beiträge: 585
Registriert: 13.04.2007, 05:59
Wohnort: Riedstadt-Leeheim

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon Doppelkerz » 24.06.2014, 15:59

Millimeterklaus hat geschrieben:...und ich hab heute morgen schon bestellt und bezahlt...ääätsch :mrgreen:
Gruß Klaus

Hi Klaus
Dann mach Du mal den Testfahrer.
Ich habe gehört,dass die ersten Pleuel noch ne Materialschwäche haben und irgendwann reissen sollen ! :mrgreen:

Gruss Ralf

Achtung Ironie!!! :wink:
MFG Ralf
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

1 x Quickly N (Hannibal)
1 x Quickly N23 "travellers edition"
Benutzeravatar
Doppelkerz
Quickly-Freak
 
Beiträge: 585
Registriert: 13.04.2007, 05:59
Wohnort: Riedstadt-Leeheim

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon webmaster » 24.06.2014, 19:27

Das nenne ich mal: Blitzreaktion und vielen Dank auch an Herrn Krippl


...gerne versuchen wir Kundenwünsche zu erfüllen. :D
Ganz so blitzartig war das jedoch nicht, denn die Welle war schon länger in Planung, als Alternative zur bisherigen, bewährten Standard-Welle.

Ich hoffe, dass die Welle die Erwartungen erfüllt, unsere Vorserien-Exemplare liefen jedenfalls hervorragend, so dass wir nun den Verkauf mit einem guten "Einführungspreis" starten konnten
Benutzeravatar
webmaster
Site Admin
 
Beiträge: 366
Registriert: 08.03.2006, 20:14

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon webmaster » 25.06.2014, 09:36

Ja, die bisherigen Wellen sind bewährt und seit über 25 Jahren im Verkauf - da sich nun die Gelegenheit angeboten hat an die neue Welle zu kommen haben wir dies wahrgenommen und eine größere Stückzahl geordert.
Über die Ersatzteile (Nadellager)haben wir noch keine Infos- sollte aber grundsätzlich möglich sein.
Die bisherige Welle wird auch zunächst noch im Programm bleiben, so kann jeder entscheiden, was für seine Ansprüche eher in Frage kommt.
Benutzeravatar
webmaster
Site Admin
 
Beiträge: 366
Registriert: 08.03.2006, 20:14

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon 655 » 04.12.2014, 13:26

Hallo Forum,
auch wenn ich zu bis jetzt zu 100% Leser war, möchte ich eine Rückmeldung zur Kurbelwelle mit Nadellager geben.
Nachdem am letzten Samstag endlich Zeit war den Motor zu überholen, wurde ich sehr angenehm überrascht.

Es ließ sich alles, wie man es bei einer von einer Original Kurbelwelle erwarten würde, einwandfrei montieren. Dies bin ich von Nachbauten in anderen Oldtimerbereichen wahrlich nicht gewohnt.
Da ich das ein oder andere Desaster von Nachbaumotorenteilen gewohnt bin habe ich die Kurbelwelle erst einmal gründlich gereinigt um zu sehen was hier so alles an Spänen rauskommt.

Hier konnte ich nichts Auffälliges feststellen.

Kurz das Polrad an seine zukünftige Stelle gesteckt, passt.
Der Polradkeil ging auch recht stramm in seine Nut und übernimmt jetzt spielfrei seine Aufgabe.
Der Kupplungskorb ging einwandfrei auf die Verzahnung, der O- Ring auch, der Sicherungsring hat das seine Aufgabe auch gut gemeistert.

Daraufhin bin ich mal auf volles Risiko gegangen und habe die Lagersitze nicht nachgemessen, aber es ließ sich alles nach dem erhitzen(etwa 130°C am Lagerinnenring) gut montieren.
Auch die Kurbelwellen- Unwucht habe ich nicht überprüft und auf Krippl vertraut!

Beim Axialspiel einstellen, hätte ich fast Probleme bekommen.
Zum Glück waren die Motordichtungen relativ dick, so dass grade noch eine 1/10mm Scheibe unterlegt werden musste/konnte, um auf ein Axialspiel von 0,2mm zu kommen.

Als Krönung kam dann noch ein Parmakit auf das Ganze.
Der Kolbenbolzen ließ sich sehr gut montieren. Besonders hat mir gefallen das der Kolben nicht erhitzt werden muss. Einfach alles gut geölt, Kolbenbolzen durch Kolben und Pleuel geschoben, Sicherungsringe montiert und gefreut.
Der Kurbeltrieb fühlte sich nach der Montage schön spielfrei an. Mal schauen wie lange das anhält…
655
Neu
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.11.2012, 05:58

Re: Quickly noch mehr quick

Beitragvon Effchen » 05.12.2014, 10:15

Super - vielen Dank für die Bilder und vielen Dank für den Bericht!

Da Wälzlager einen wesentlich geringeren Schmierungsbedarf haben als Gleitlager entfällt mit dem Nadellager im oberen Pleuelauge der wesentliche Grund für ein 1:25 Gemisch.

Hm.
Schade dass ich gerade keinen überholungsbedürftigen Motor habe.

Beste Grüße
Dieter
Benutzeravatar
Effchen
Quickly-Freak
 
Beiträge: 249
Registriert: 10.09.2012, 04:26


Zurück zu Fahren im Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast